27 Titel, 1 Stunde 29 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit seinem siebten Longplayer verfolgt einer der erfolgreichsten Musiker seiner Zunft ein klares Konzept. „7“ ist ein Doppelalbum und könnte nicht gegensätzlicher aufgeteilt sein: Die ersten 15 Tracks versammeln die Crème de la Crème des kontemporären Musikgeschäfts, beispielsweise Justin Bieber, Nicki Minaj oder Stefflon Don. Rock ’n’ Roll-Samples, Pop, Dancehall, Rap und R&B unterlegt Guetta dabei mit fluffigen House-Komponenten, ehe er unter seinem Alter Ego Jack Back zwölf ausgefeilte Club-Produktionen zwischen Techno, EDM und minimalistischen Electro-Bits folgen lässt.

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit seinem siebten Longplayer verfolgt einer der erfolgreichsten Musiker seiner Zunft ein klares Konzept. „7“ ist ein Doppelalbum und könnte nicht gegensätzlicher aufgeteilt sein: Die ersten 15 Tracks versammeln die Crème de la Crème des kontemporären Musikgeschäfts, beispielsweise Justin Bieber, Nicki Minaj oder Stefflon Don. Rock ’n’ Roll-Samples, Pop, Dancehall, Rap und R&B unterlegt Guetta dabei mit fluffigen House-Komponenten, ehe er unter seinem Alter Ego Jack Back zwölf ausgefeilte Club-Produktionen zwischen Techno, EDM und minimalistischen Electro-Bits folgen lässt.

TITEL LÄNGE
12

Mehr von David Guetta