14 Titel, 33 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

„A Hard Day's Night“ hat viele Besonderheiten: Es ist sowohl Soundtrack zum gleichnamigen Spielfilm unter der Regie von Richard Lester, als auch ein sehr erfolgreiches eigenständiges Album. Zudem ist es das erste Album, das ausschließlich Eigenkompositionen von John Lennon und Paul McCartney enthält. Auch sind hier Experimente der Band mit dem Vierspurrekorder zu hören: „A Hard Day's Night“ bietet eine Vielfalt an Sounds (Bongos, Harmonika, zweispurige Vocals, Kuhglocken), die auf spritzigen Tracks wie „Can’t Buy Me Love” sind, aber auch bei nachdenklichen Songs wie „I Should Have Known Better“. Trotz der hier zu spürenden jugendlichen Energie zeigen die Beatles mit diesem Album eine bemerkenswerte Reife im Songwriting und beim Arrangieren von Tracks wie „If I Fell“ und „And I Love Her“.

UNSERE ANMERKUNGEN

„A Hard Day's Night“ hat viele Besonderheiten: Es ist sowohl Soundtrack zum gleichnamigen Spielfilm unter der Regie von Richard Lester, als auch ein sehr erfolgreiches eigenständiges Album. Zudem ist es das erste Album, das ausschließlich Eigenkompositionen von John Lennon und Paul McCartney enthält. Auch sind hier Experimente der Band mit dem Vierspurrekorder zu hören: „A Hard Day's Night“ bietet eine Vielfalt an Sounds (Bongos, Harmonika, zweispurige Vocals, Kuhglocken), die auf spritzigen Tracks wie „Can’t Buy Me Love” sind, aber auch bei nachdenklichen Songs wie „I Should Have Known Better“. Trotz der hier zu spürenden jugendlichen Energie zeigen die Beatles mit diesem Album eine bemerkenswerte Reife im Songwriting und beim Arrangieren von Tracks wie „If I Fell“ und „And I Love Her“.

TITEL LÄNGE
14

Infos zu The Beatles

Die größte und einflussreichste Band der Rock-Ära waren the Beatles. Gleichzeitig stellten die vier Musiker auch die erste britische Rock-Gruppe dar, die weltweiten Ruhm erlangte und die British Invasion einleitete. 1964 erfassten the Beatles das internationale Bewusstsein und ließen es in den folgenden sechs Jahren nicht mehr los. Sie waren der Masse immer einen Schritt hinsichtlich ihrer Kreativität voraus. Außerdem schafften sie es jedes Mal aufs Neue, dem Massenpublikum ihre zunehmend tiefer schürfenden Gedanken nahezubringen. Die Kunstfertigkeit und der melodische Einfallsreichtum der Kompositionen waren für die Entwicklung des Rocks von seinen Blues/R&B-Wurzeln zu einem weitaus vielseitigeren aber gleichermaßen aus dem Bauch heraus stammenden Stil von fundamentaler Bedeutung. ~ Richie Unterberger

HERKUNFT
Liverpool, England
GENRE
Rock
GEGRÜNDET
1957

Videos

Andere hörten auch