„Evelyn Glennie: Her Greatest Hits“ von Evelyn Glennie auf Apple Music

30 Titel

TITEL LÄNGE
0:11
6:50
0:50
8:53
2:34
5:47
2:08
4:49
4:00
1:58
1:38
12:26
2:06
2:16
15:03
0:32
4:53
8:02
9:44
2:58
1:58
7:44
1:21
2:12
9:01
6:11
2:17
9:25
5:16
3:56

Infos zu Evelyn Glennie

Die 1965 im schottischen Aberdeen geborene Evelyn Glennie ist eine der vielbeschäftigtsten Percussion-Musikerinnen der Welt - und das, obwohl sie als Jugendliche fast vollständig ihr Gehör verlor und seitdem Klänge hauptsächlich als Vibration wahrnimmt. Glennie studierte an der Royal Academy of Music in London und spielte ab 1985 nicht nur in Orchestern, sondern kommissionierte auch neue Werke von Komponisten wie James MacMillen oder Thea Musgrave und arbeitete mit japanischen, brasilianischen und javanischen Musikern und mit der Isländerin Björk. Sie veröffentlichte zahlreiche Alben und gewann 1988 einen Grammy für die Aufnahme einer Béla-Bartók-Sonate. Nebenher komponierte sie für das Fernsehen und trat bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele 2012 auf. 2016 spielte sie mit Gitarrist Mark Knopfler den Soundtrack zu dem Film Altamira ein.

  • HERKUNFT
    Aberdeen, Scotland
  • GEBURTSDATUM
    Jul 19, 1965

Top-Titel von Evelyn Glennie

Top-Alben von Evelyn Glennie

Andere hörten auch