42 Titel, 2 Stunden

UNSERE ANMERKUNGEN

Düsterer und beatlastiger Gangsterrap der Crew aus Berlin

UNSERE ANMERKUNGEN

Düsterer und beatlastiger Gangsterrap der Crew aus Berlin

TITEL LÄNGE
3:11
2:37
2:28
4:08
2:30
3:06
3:20
3:34
2:44
3:50
2:43
2:20
2:13
2:55
1:47
3:07
3:11
2:37
2:28
4:08
2:30
3:06
3:20
3:34
2:44
3:50
2:43
2:20
2:13
2:55
1:47
3:08
3:13
3:15
1:56
3:17
3:13
3:15
1:56
3:17
1:59
1:50

Infos zu AK Ausserkontrolle

Die Berliner Rap-Crew AK Ausserkontrolle macht nicht nur harten Gangsta-Rap, sondern geht auch mit ihren Verbindungen zur Unterwelt hausieren: In der Doku Hauptstadt der Diebe tauchte Rapper DramaKing als "Chronist" einer Einbrecherbande namens "Gullideckelbande" auf. Aktiv war die AK Ausserkontrolle schon seit den 2000ern, gegründet wurde sie von Rapper Fux, der sich aber bald in den Hintergrund stellte. Veröffentlicht wurden in dieser Zeit nur wenige Tracks. Erst ab 2015, nach Ausstrahlung der Doku, traten DramaKing und sein Kollege Undercova mit verschiedenen Songs wieder in Erscheinung. 2016 veröffentlichten sie ihr Debütalbum Panzaknacka, das Drogen- und Einbruchsgeschichten behandelt und auf Platz 10 der deutschen Charts kam.