iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von New Year's Concert 2009 von Daniel Barenboim & Wiener Philharmoniker abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Kundenrezensionen

Ein sehr schönes Neujahrskonzert mit einzelnen kleinen Schönheitsfehlern.

Dies ist eines der schönsten Wiener Neujahrskonzerte, die ich bisher gehört habe. Besonders der "Valse Espagnole", die "Sphärenklänge" oder auch die Stücke aus dem "Zigeunerbaron" sind ihr Geld wert und sehr gut gespielt. Leider hat es Barenboim meiner Ansicht nach dagegen nicht verstanden "Rosen aus dem Süden" und den "Donauwalzer" gut zu dirigieren. Die beiden Stücke sind als Einzige auf dem Album eher enttäuschend. Beide sind deutlich zu schnell gespielt, so dass viel von der Stimmung verloren geht. Georges Pretre bekam den "Donauwalzer" beim letzten Neujahrskonzert deutlich besser und schöner hin. Dennoch, das Album ist sein Geld wert und die Kombination der Stücke ist sehr gut. Die erstmals gepielte Symphonie von Joseph Haydn tut dazu ihr Übriges, ein ebenfalls sehr schönes Stück. Alles in Allem eine gelungene Aufnahme mit sehr guter Klangqualität. Das Album sollte nur komplett gekauft werden, da einige Stücke nur in Verbindung mit diesem erhältlich sind und sonst viel von der Stimmung verloren geht. Alles in Allem deshalb 4 Sterne von mir.

Neujahrskonzert 2009 der Wiener Philharmoniker unter Daniel Barenboim

Man ist immer wieder erstaunt, wieviel musikalische Power und Finesse in diesen so oft gehörten Walzern und Polkas steckt. Auch für diese Musik gilt aus meiner Sicht uneingeschränkt Mozarts Satz zu seinen Klavierkonzerten: "Sie ist das Mittelding zwischen zu leicht und zu schwer, ist sehr brillant, angenehm in die Ohren, natürlich ohne in das Leere zu fallen. Hie und da können auch Kenner Satisfaktion erhalten, doch so, dass Nichtkenner damit zufrieden sein müssen, ohne zu wissen warum." Ob man, wie einer mein Vorredner, den Donauwalzer in ca. 11 min spielen muss, weiß ich nicht. Aber meine bisherige "Lieblingsfassung" von Mariss Jansons 2006 (übrigens mit 9:25min noch schneller) hat für mich in der aktuellen Barenboim'schen Fassung einen gleichwertigen Partner gefunden. Und aus meiner Sicht hat Daniel Barenboim in seinem Neujahrsgruß die delikate Aufgabe meisterhaft gelöst, den Krieg im Nahen Osten einerseits nicht zu ignorieren und andererseits keine politische Plattform zu errichten.

Alles fantastisch, Barenboim und die Wiener, es ist wie eine Symbiose !

Es ist ein Genuss diese Musiker und der Dirigent sind wie aus einem Guss!

Biografie

Geboren: 15. November 1942 in Buenos Aires, Argentina

Genre: Klassik

Jahre aktiv: '50s, '60s, '70s, '80s, '90s, '00s, '10s

An internationally known pianist and conductor, Daniel Barenboim has toured with the Chicago Symphony and was the music director of the Orchestre de Paris for more than 14 years. His repertoire...
Komplette Biografie

Top-Alben und Songs von Daniel Barenboim

Hörer kauften auch:

New Year's Concert 2009, Daniel Barenboim
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Zeitgenossen