17 Titel, 1 Stunde 24 Minuten

TITEL LÄNGE
15
16
17

Infos zu Schiller

Hinter dem Namen Schiller steckt der deutsche Produzent Christopher von Deylen, auch wenn das Projekt zunächst als Duo gestartet wurde: Von Deylen tat sich 1998 mit Mriko von Schlieffen zusammen, um Clubmusik zu produzieren. Bald schon entwickelte sich die Musik in eine ruhigere Richtung und wurde zu einer Art Ambient-Pop mit Weltmusik-Elementen. 1999 erschien das Debütalbum Zeitgeist, schon mit der zweiten Platte Weltreise kamen Schiller 2001 an die Spitze der Charts. Von Schlieffen stieg 2003 aus, von Deylen führte Schiller alleine weiter - beziehungsweise mit zahlreichen namhaften Gästen wie Synchronsprecher Benjamin Völz, Nightwish-Sängerin Tarja Turunen, Gitarrist Mike Oldfield oder Synthesizerpionier Klaus Schulze. Es erschienen regelmäßig weitere Schiller-Alben, von denen es Sehnsucht (2008), Sonne (2012), Opus (2013) und Future (2016) ebenso auf Platz 1 der Charts schafften.

HEIMATORT
Visselhövede, Lower Saxony, Germa
GENRE
Pop
GEBURTSDATUM
15. Oktober 1970

Videos

Andere hörten auch