iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Place von Aaron Choulai abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

There are two ways to evaluate the music on pianist Aaron Choulai's Place. On the one hand, the musicianship is superior, trumpeter Scott Wendholt is in blazing form (he often steals solo honors), and the quintet is quite tight. The weak point to the set is that many of the selections (particularly "Place," "Tic Toc," and "Twenty One") sound as if they are being performed by the 1966 Miles Davis Quintet. Choulai's piano often is pretty influenced by Herbie Hancock and it is difficult to hear Tim Ries in this setting (on either tenor or soprano) and not think of Wayne Shorter. But even within its occasionally derivative nature, the music is stimulating, with highlights being "Dreams of Paper Roses" (which is partly in 7/4), the trio feature "Lotte," and "Twenty One," which in places sounds like an out-of-tempo abstraction on "All the Things You Are."

Topalben und -titel von Aaron Choulai

Hörer kauften auch:

Place, Aaron Choulai
In iTunes ansehen
  • 7,92 €
  • Genres: Jazz, Musik
  • Erschienen: 26.10.2004

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.