18 Titel

TITEL LÄNGE
3:52
3:23
3:37
5:11
3:42
3:42
3:57
4:11
3:41
3:37
4:28
7:15
4:01
14 3:29
15 9:07
16 9:54
17 9:49
18 7:47

Infos zu Callejon

Die Kölner Metalcore-Band Callejon – spanisch für "Sackgasse" – wurde 2003 von Bastian Sobtzick (Gesang), Bernhard Horn (Gitarre), Stefan Vohberger (Gitarre), Sebastian Gallinat (Bass) und Sven Wasel (Schlagzeug) gegründet. 2003 nahmen sie ihr erstes Demo auf: Nur ein Vakuum. Das erste Album, Willkommen im Beerdigungscafé, erschien 2006. Für die nächste, 2008 erschienene Platte Zombieactionhauptquartier, wurden Callejon vom Magazin Orkus zu den Newcomern des Monats gekürt. Mit Videodrom von 2010, benannt nach dem Film von David Cronenberg, waren Callejon erstmals in den deutschen Albumcharts vertreten. Das 2012 erschienene Album Blitzkreuz wurde von Colin Richardson produziert, der unter anderem mit Bands wie Slipknot oder Bullet For My Valentine gearbeitet hat. 2013 haben Callejon unter dem leicht abgeänderten Namen Kallejon mit Man spricht Deutsch ein Cover-Album produziert, in dem sie unter anderem "Schrei nach Liebe" von den Ärzten oder "Durch den Monsun" von Tokio Hotel neu interpretieren. Obwohl Callejon ursprünglich der Metalcore-Szene entstammen, lassen sie sich nicht auf dieses Genre beschränken; eingängige Refrains, Gesangseinlagen und ausladende Riffs lassen durchaus die notwendige Eigenständigkeit erkennen.

  • HERKUNFT
    Düsseldorf, Germany
  • GEGRÜNDET
    2002

Top-Titel von Callejon

Top-Alben von Callejon

Top-Musikvideos von Callejon

Andere hörten auch