11 Titel, 48 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Die kanadische Jazzsängerin- und Pianistin kreiert neue Klassiker.

UNSERE ANMERKUNGEN

Die kanadische Jazzsängerin- und Pianistin kreiert neue Klassiker.

TITEL LÄNGE

Infos zu Diana Krall

Mit ihren coolen und gleichzeitig sinnlichen Interpretationen alter Jazzstandards eroberte Diana Krall die Jazzwelt im Sturm. Die 1964 geborene Kanadierin saß schon mit vier Jahren am Klavier, später spielte in einer High-School-Band und studierte Musik am Berklee College. 1993 erschien ihr Debütalbum Stepping Out. Für ihr drittes Album All For You, auf dem sie sich Songs von Nat King Cole widmete, erhielt sie eine Grammy-Nominierung. Der Durchbruch kam 1999 mit der Platte When I Look in Your Eyes, mit der sie einen internationalen Bestseller landete; das Folgealbum The Look of Love kam auf Platz 1 der deutschen Charts und wurde mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet. Auch danach kam sie mit Alben wie Quiet Nights, Glad Rag Doll, Wallflower und Turn Up the Quiet immer wieder in die oberen Chartregionen.

HEIMATORT
Nanaimo, British Columbia, Canada
GENRE
Jazz
GEBURTSDATUM
16. November 1964

Videos