21 Titel

TITEL LÄNGE
0:42
2:54
4:08
3:02
3:44
3:33
3:39
3:54
3:15
4:23
3:30
3:18
3:19
4:11
3:16
3:15
3:19
3:14
3:22
3:36
1:05

Infos zu 257ers

Das Rap-Trio 257ers wurde Mitte der 2000er von den Freunden Mike, Keule und Shneezin gegründet, die davor Mitglieder einer Essener Graffiti-Gruppe gleichen Namens waren - die Zahlen beziehen sich auf die Postleitzahl ihres Stadtteils Kupferdreh. Die Band stellte ab 2005 zunächst kostenlose Mixtapes und EPs ins Netz; getreu dieser Philosophie boten sie 2009 ihr Debütalbum Hokus Pokus auch zunächst gratis zum Download an. Nach dem zweiten Album Zwen, das ein Jahr später erschien, fand der Anarcho-Humor der Truppe mit dem dritten Album HRNSHN 2012 eine breitere Öffentlichkeit: Die Platte kam bis auf Platz 6 der deutschen Albumcharts. Mit Boomshakkalakka schafften es die 257ers 2014 sogar bis an die Spitze der Charts. 2016 stieg Keule aus, aber Mike und Shneezin kamen auch als Duo mit dem Album Mikrokosmos wieder auf Platz 1.

Top-Titel von 257ers

Top-Alben von 257ers

Top-Musikvideos von 257ers

Andere hörten auch