14 Titel, 1 Stunde 28 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Das verlorene Album eines Jahrhundertkünstlers – aufgenommen 1963

UNSERE ANMERKUNGEN

Das verlorene Album eines Jahrhundertkünstlers – aufgenommen 1963

TITEL LÄNGE

Infos zu John Coltrane

Tenorsaxophonist John Coltrane gehört zu den wichtigsten und einflussreichsten Jazzmusikern des 20. Jahrhunderts. Er wurde 1926 in Huntington, New York, geboren und machte 1945 seine erste Aufnahme. Er spielte u.a. mit Jimmy Heath und Dizzy Gillespie, bis er zwischen 1955 und 1960 als Teil des ersten Miles-Davis-Quintetts bekannt wurde - unter anderem spielte er auf Davis' 'Round About Midnight und dem legendären Album Kind of Blue. Ab 1957 nahm er auch unter eigenem Namen auf, seine 1960 erschienene Platte Giant Steps gilt als Klassiker. Später wurde er mit einem eigenen Quartett mit McCoy Tyner, Jimmy Garrison und Elvin Jones bekannt, mit dem er u.a. das Meisterwerk A Love Supreme (1965) aufnahm. Auf späteren Alben wie Ascension (1966) und Expression (1967) wurde sein Spiel freier und experimenteller. 1967 starb Coltrane an Leberkrebs.

HEIMATORT
Hamlet, NC
GENRE
Jazz
GEBURTSDATUM
23. September 1926

Videos