iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Wir brauchen nichts von Tele abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Wir brauchen nichts

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Kundenrezensionen

Gefühlvoller Pop aus deutschen Landen

"Ich habe lange gebraucht, um zu verstehen, dass immer nur Zeichen und nie Wunder geschehen." So schallte uns im Herbst 2004 die Single "Falschrum" einer Band namens Tele entgegen. Eine LP folgte und viele riefen: "Hurra! Endlich Deutsch-Pop ohne Blumfeld'sche Betroffenheitslyrik!" Jetzt also legen die zum Sextett angewachsenen Tele nach. Statt verzweifelt zu fragen "Wovon sollen wir leben?", gibt man sich neuerdings selbstbewusst und zufrieden. Titel der neuen Platte: "Wir brauchen nichts". Ende der Bedürftigkeit. Man hat inzwischen alles, vor allen Dingen noch schönere Songs und noch feinere Melodien. Das zeigt auch die erste Single "Mario". Herrliche Piano-Akzente und großartige "Uh hu hu"-Chöre untermalen die Geschichte von einem unzufriedenen Millionärssöhnchen. Und das ist längst nicht alles. Tele haben mehr zu bieten. In "Fieber" gibt es zum Beispiel Kuhglocken, in "Rio de Janeiro" erstrahlen Big-Band-Bläser und "Ein Leben ohne Dich" überrascht mit Marimba-Klängen. Das Beste an der Platte sind jedoch die Texte. Sänger Francesco Wilking stellt einmal mehr sein Talent als Sprachkünstler unter Beweis. "Es geht ein Riss durch die Welt" und "Wir waren verliebt und jetzt sind wir verwandt" dichtet er gewieft. Manch Rap-Reimer könnte sich hier eine Scheibe Niveau abschneiden. Und wenn in "Bye Bye Berlin" dann auch noch eine Spieluhr melancholisch klimpernd von lieblichen Frauenstimmen begleitet wird, muss man einfach gestehen: Gefühlvoller kann Pop kaum sein.

Super!

Lieder wie "Mario", "Fieber" und vor allem "Ein Leben ohne dich" sind wahre Meisterwerke. Doch bei den meisten Liedern dieser Platte fehlt einfach der Ohrwurmfaktor. Trotzdem 5 Sterne, da die Texte sehr sehr schön sind! Echt zu empfehlen.

Tolle Platte

Ich find die Platte echt klasse. Vorallem Mario, Hans und F.R.E.I. sind zu empfelen!

Biografie

Genre: Alternative

Jahre aktiv: '00s

Founded in Freiberg, Germany, indie rock group Tele formed as the 20th century gave way to the 21st. Eventually moving their base to Berlin, the group released its first album, 1001 Suspicions (translated from German) in 2000. Tele released the album themselves, and soon signed with independent label Wallpaper, who re-released the debut, as well as their 2003 EP Tele. The band had built up enough of a reputation by this time to garner attention, some of which came from mega-label Universal, who signed...
Komplette Biografie
Wir brauchen nichts, Tele
In iTunes ansehen
  • 9,99 €
  • Genres: Rock, Musik, Weltmusik, Alternative, Indie Rock
  • Erschienen: 01.01.2007

Kundenbewertungen