10 Titel, 58 Minuten

TITEL LÄNGE
4:35
4:40
5:02
6:28
4:26
4:07
5:44
5:03
6:03
12:20

Infos zu Mike Oldfield

Mike Oldfield wurde mit dem atmosphärischen Stück Tubular Bells bekannt - eine 49-minütige Komposition, die minimalistische Strukturen mit Rock- und Folkmotiven verbindet und sehr effektiv im Horrorklassiker Der Exorzist eingesetzt wurde. Geboren wurde Oldfield 1953 im englischen Reading, schon mit 14 gründete er mit seiner Schwester das Folk-Duo Sallyangie. Tubular Bells, auf dem Oldfield knapp 30 Instrumente spielt, erschien 1973 und legte mit seinem Erfolg den Grundstein für das Virgin-Label. Nach ähnlichen Folgealben wie Hergest Ridge und Ommadawn wandte sich Oldfield in den Achtzigern Pop-Klängen zu und landete mit Songs wie "Moonlight Shadow" und "Shadow on the Wall" Nummer-Eins-Hits. Mit späteren Alben knüpfte er immer wieder an Tubular Bells an und ließ auch Klassik in seine Musik einfließen. 2017 kehrte er mit Return to Ommadawn zu den Albumlängen-Songs der Siebziger zurück.

  • HERKUNFT
    Reading, England
  • GEBURTSDATUM
    15. Mai 1953

Top-Titel

Top-Videos

Andere hörten auch