iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Channel ORANGE von Frank Ocean abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Channel ORANGE

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Unsere Anmerkungen

Mit seinem Debütalbum katapultierte sich Frank Ocean 2012 direkt in die Elite des modernen R&B. Was diese Songs auszeichnet, ist nicht nur seine markant soulige Stimme, sondern auch sein Feingefühl für musikalische Ausflüge über die Genre-Grenzen hinaus. So gelingt ihm das Kunststück, dem klassischen R&B insbesondere mit seinen berührenden Balladen treu zu bleiben, gleichzeitig aber dank knackiger, ausgefallener Beats und Songstrukturen neue Impulse zu setzen. Auf die Art begibt er sich auf einen unterhaltsamen Trip, beginnend bei altbekanntem Soul und wagt sich vor bis zu modernem Hip-Hop, damit jeder Track zu etwas Einzigartigem wird.

Kundenrezensionen

Wahnsinn ...

... wie subtil, vielschichtig, fantasievoll dieses Album ist! Keine effekthaschende Ohrwürmer, sondern Musik zum Oft-Anhören.

Genial !!

Frank Oceans Stimme ist einfach unverwechselbar und einfach nur richtig GEIL

ENDLICH

Frank Ocean ist meiner Meinung nach ein Genie. Nostalgia, Ultra war das Mixtape 2011 und ich bin so froh, dass "Channel Orange" nun endlich erschienen ist. Es ist so ein gutes Album. Jedes Lied ist einzigartig!

Biografie

Geboren: 28. Oktober 1987 in New Orleans, LA

Genre: Pop

Jahre aktiv: '10s

Der mit dem Odd-Future-Kollektiv verbandelte R&B-Sänger Frank Ocean zog nach Hurricane Katrina von New Orleans nach Los Angeles. Dort nahm er einige Demos im Heimstudio eines Freundes auf, die ihm schließlich einen Songwriting-Deal verschafften, durch den er für Justin Bieber, John Legend und Brandy arbeiten konnte. Für einige dieser Stücke tat er sich mit Christoph "Tricky" Stewart zusammen, einem Songwriter-Kollegen und Produzenten, der Ocean Ende 2009 überredete, einen Vertrag als Solokünstler...
Komplette Biografie
Channel ORANGE, Frank Ocean
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Einflüsse

Von diesem Künstler beeinflusst

Zeitgenossen