iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Postscript von Jeff Litman abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Postscript

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Jellyfish's clean, ridiculously ringing Beatles/Badfinger/later-Beach Boys/ELO/Skylarking-XTC buoyancy has fathered and grandfathered numerous adored albums — from Falkner and later Grays bandmate Jon Brion, filtering up through recent treats such as Red Button and Edward Rogers, and now this unassuming gem from New Yorker Litman. The unheralded Minneapolis native stakes this splendorous, perennial stratum hard, as the opening "Anna" forms a pleasing cross between the Rutles, Squeeze, the Move's "Blackberry Way," XTC's "King for a Day," and the Turtles' 1968 number six "Eleanor." (Litman's voice sounds like Move maven Roy Wood, albeit nasally like older Elvis Costello.) This siren style is so strong, Litman forsook his academic training in classical and jazz for this field, as if he majored in McCartney instead. And with strummy should-be-hits like the sneakily snarky "Everything You're Not," he'd have earned an "A." ~ Jack Rabid, The Big Takeover, Rovi

Postscript, Jeff Litman
In iTunes ansehen
  • 8,99 €
  • Genres: Pop, Musik, Rock
  • Erschienen: 13.01.2009

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.