iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von There Is a Hell, Believe Me I've Seen It. There Is a Heaven, Let's Keep It a Secret von Bring Me the Horizon abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

There Is a Hell, Believe Me I've Seen It. There Is a Heaven, Let's Keep It a Secret

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Unsere Anmerkungen

Schon nach ihrem Debüt „Count Your Blessings“ (2006) war klar, dass die Deathcore-Shootingstars bald ganz oben landen würden. Nach mehreren Nominierungen erhielten sie für ihren Longplayer mit dem ungewöhnlich langen Namen 2011 den Kerrang!-Award in der Kategorie „Bestes Album“. Und wie der Name verspricht, spielen die Briten darauf einen bombastischen Sound, dessen Dynamik und Energie zwischen Himmel und Hölle oszilliert. Zwischen brachialen Gitarrenriffs, genretypischem Schreigesang und donnerndem Schlagzeug blitzen immer wieder melodisch-melancholischere Parts auf, die Zeit zum Luftholen lassen. Zumindest so lange, bis wieder ein fulminantes Brett zum Tanz im Circle Pit bittet. Während „Anthem“ seinem Namen alle Ehre macht und mit hämmernder Snare eine eindringliche Metalcore-Hymne einleitet, brüllt Sänger Oliver Sykes in „Crucify Me“, „Don’t Go“ oder „It Never Ends“ seine ganze Wut über die schwer groovenden Arrangements. Den grandiosen Schlusspunkt setzt dann „The Fox and the Wolf“ mit seinen punkigen Drums und abrupten Tempowechseln.

Kundenrezensionen

Unglaublich!

Was für ein Wandel!
Das ist eines der besten Alben die ich je gehört habe!!
Für die Fans von Count your Blessings und den Knüppelharten Deathcore Zeiten wäre es enttäuschend, aber mich begeistert und ergreift es sehr tief!
Jeder Song strahlt eine Chelsea-Smile-Dramatik aus, die Band ist sehr melodisch geworden und oli bringt mit seinem Klagen-Gesang jeden zum Weinen.
Dramatic Metalcore meiner Meinung nach ;)
Bestes: It never ends

hmm :o

this is what the edge of your seat was made for und count your blessings waren ja gut.suicide season naja.aber was ist das ?!
die screams sind wirklich nur noch gekrächtze :o
instrumental geht ja.
und überhaupt dieses ganze bmth und rawr gehabe nervt.ich denk das ohne oli die band nichts wär.
okay er ist ja auch heiß aber leute achtet einfach mal drauf wie sehr sich bmth verschlechtert hat .
ich mag bmth wirklich und ich finde es einfach schade :(

Meine Herren...

...das dürfte wohl die modernste Form der vertonten Apokalypse sein! Wie eine Feuerwalze, die über die Stadt bricht und einfach alles niederbrennt und in ihren infernalen Höllenschlund zieht, so gehen BMTH ans Werk. Neben den ultraharten Metalcore-Elementen gesellen sich neuerdings auch Momente der Verzweiflung, die durch Synthies und Synthieteppiche einen den nervlichen Rest geben. Respekt. Die meinen's wirklich ernst!

Biografie

Gegründet: 2004 in Sheffield, Yorkshire, England

Genre: Rock

Jahre aktiv: '00s, '10s

Die Deathcore-Formation Bring Me the Horizon (der Name ist dem Film Fluch der Karibik entliehen) wurde 2004 im englischen Sheffield gegründet. Die Gruppe um Sänger Oliver Sykes, Gitarrist Lee Malia, Gitarrist Curtis Ward, Bassist Matt Kean und Schlagzeuger Matt Nicholls veröffentlichte 2005 eine Debüt-EP namens This Is What the Edge of Your Seat Was Made For über ein eigenes Label und konnte 2006 ihre Mischung aus Death-Metal, Grindcore und Emo auf dem Debütalbum Count Your Blessings einem größeren...
Komplette Biografie
There Is a Hell, Believe Me I've Seen It. There Is a Heaven, Let's Keep It a Secret, Bring Me the Horizon
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Einflüsse

Zeitgenossen