19 Titel

TITEL LÄNGE
3:55
3:48
4:14
3:35
3:09
3:59
3:41
3:37
3:24
3:21
3:40
3:26
3:16
3:18
3:49
3:38

Infos zu G.G. Anderson

Der deutsche Sänger und Komponist Gerd Grabowski wurde am 4.12.1949 in Eschwege geboren. Nach dem Abschluss der Realschule begann er eigentlich eine Ausbildung zum Elektriker, war zu diesem Zeitpunkt aber bereits als Musiker aktiv. Seine Solokarriere startete er 1973, damals noch unter dem Pseudonym Alexander Marco. 1977 änderte er seinen Studionamen zu Tony Bell, 1980 schließlich zu G.G. Anderson. 1981 veröffentlichte er mit Always & Ever sein Debütalbum, auf dem unter anderem das Lied "Mama Lorraine" enthalten war; mit dem 1985 erschienenen Was ich Dir sagen möchte schaffte er es erstmals in die deutschen Albumcharts. 1986 wurde er zum "Sänger des Jahres" gekürt, 1991 gewann er die Goldene Stimmgabel. 1998/99 wechselte er zum Label Koch Music und veröffentlichte in den folgenden Jahren beinahe jährlich eine neue Platte. 2013 erschien das Album San Valentino, mit dem er auf Platz 34 in die Hitliste einsteigen konnte. Neben seiner Karriere als Sänger ist G. G. Anderson auch als Komponist tätig und hat unter anderem für Künstler wie Brunner & Brunner, Andy Borg, die Wildecker Herzbuben und Rex Gildo Lieder geschrieben.

  • HERKUNFT
    Eschwege, Germany
  • GENRE
    Schlager
  • GEBURTSDATUM
    4. Dez. 1949

Top-Titel von G.G. Anderson

Top-Alben von G.G. Anderson

Top-Musikvideos von G.G. Anderson

Andere hörten auch