20 Titel, 1 Stunde, 15 Minuten

TITEL LÄNGE
5:01
4:31
3:06
4:04
3:30
4:38
3:18
3:28
3:59
3:14
3:34
3:15
5:14
3:19
3:45
4:12
3:11
3:16
3:15
3:29

Infos zu Frauenarzt

Frauenarzt, ein deutscher Hardcore-Rapper, der dem Miami Bass-Stil zu einem Revival verholfen hat und sich durch explizit sexuelle Texte hervortut, war bereits vor seinem Top-Ten-Hit „Das geht ab" (2009) in der Berliner Untergrund-Rap-Szene äußerst aktiv. Der als Vincento de Marcos am 18. Oktober 1978 geborene Frauenarzt gründete 1998 das Label Bassboxxx. Die Highlights seines Schaffens verewigte Bassboxxx auf dem Album „Greatest Hits 1998 – 2003”. Mitte der 2000er Jahre konnte Frauenarzt seinen Ruf als Hardcore-Rapper festigen, als „Porno Mafia" (2006) aufgrund seines anrüchigen Inhalts von den deutschen Behörden beschlagnahmt wurde. Allerdings wurde dadurch das Interesse an den späteren Veröffentlichungen des Rappers nur noch größer, u. a. an „Dr. Sex“ (2007), dem Sampler „Atzen Musik, Vol. 1" (2008), auf dem verschiedene Künstler zu hören sind, bis hin zum Top-Ten-Hit „Das geht ab".

~ Jason Birchmeier

  • HERKUNFT
    Berlin-Tempelhof, Germany
  • GENRE
    Hip-Hop/Rap
  • GEBURTSDATUM
    18. Oktober 1978

Videos

Andere hörten auch