18 Titel, 1 Stunde, 15 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Dieses Album ist Mastered for iTunes. „Delta Machine“ ist das 13. Studioalbum von Depeche Mode, den Wegbereitern des Synthie- und Elektropops. Songwriter Martin Gore beschreibt es als Hybrid aus „Violator“ und „Songs of Faith and Devotion“. Diese Einschätzung bestätigt die Single „Heaven“, die sich mit einem düster-dezenten Synthesizer, schwirrenden Gitarren und David Gahans eindringlichem Gesang präsentiert. Depeche Mode sind die „Graue Eminenz“ des Genres und gewissermaßen das DM in EDM (Electronic Dance Music).

UNSERE ANMERKUNGEN

Dieses Album ist Mastered for iTunes. „Delta Machine“ ist das 13. Studioalbum von Depeche Mode, den Wegbereitern des Synthie- und Elektropops. Songwriter Martin Gore beschreibt es als Hybrid aus „Violator“ und „Songs of Faith and Devotion“. Diese Einschätzung bestätigt die Single „Heaven“, die sich mit einem düster-dezenten Synthesizer, schwirrenden Gitarren und David Gahans eindringlichem Gesang präsentiert. Depeche Mode sind die „Graue Eminenz“ des Genres und gewissermaßen das DM in EDM (Electronic Dance Music).

TITEL LÄNGE
4:55
3:57
4:05
5:12
4:24
3:45
3:58
4:16
3:27
5:04
4:29
5:22
5:04
4:22
4:20
5:07
3:24

Infos zu Depeche Mode

Depeche Mode, die ursprünglich der britischen New Romantic-Bewegung entsprungen waren, sind aus dem Electro-Pop 1980er Jahre nicht wegzudenken. Als eine der ersten Bands, deren musikalisches Markenzeichen durch den ausschließlichen Gebrauch von Synthesizern geprägt wurde, begannen sie zunächst als Dance-Pop-Band, deren Klänge im Laufe der Zeit düsterer und dramatischer wurden, und die sie zu einer erfolgreichsten Alternativbands der Zeit werden ließen. Trotz ihrer beachtlichen Fangemeinde galt die Band dennoch als Underground-Kultphänomen. Das änderte sich mit der Veröffentlichung des 1990er Albums Violator, das ein Top-Ten-Megahit wurde. ~ Jason Ankeny

  • HERKUNFT
    Basildon, Essex, England
  • GENRE
    Pop
  • GEGRÜNDET
    1980

Top-Titel von Depeche Mode

Top-Alben von Depeche Mode

Top-Musikvideos von Depeche Mode

Andere hörten auch