iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Ding - EP von Seeed abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Ding - EP

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Kundenrezensionen

Cooler Sound

Als Nachfolge-Song von dickes B natürlich auf schwerem Stand. Dennoch: guter Song, cooler Sound und typisch Seeed!

Super

Klasse Teil.. die sanften Beats rufen zum Aufdrehen an ;-) Gut gemacht Seeed

Wie die Dinge sich doch gleichen...

Geklaut oder nicht geklaut - für mich keine Frage. Das „Ding“ von Seeed fetzt, da gibt es nichts zu rütteln oder schlecht zu reden. Well done. Thalia's „En La Fiesta Mondo Yo“ hat zwar meinetwegen den Ruhm das Original zu sein, liegt aber von der Performance auf Ballermann 6-Level – schade. Aber: „Jedem das Seine“. …und weil das Ding auch läuft, habe ich mir sogleich das Video herunter geladen. Dingelingeling….

Biografie

Gegründet: 1998 in Berlin, Germany

Genre: Reggae

Jahre aktiv: '90s, '00s, '10s

Die deutsche Reggae-Formation Seeed gründete sich 1998 in Berlin. Die Band ist ein gutes Beispiel für die aufkeimende Dancehall-Szene der Stadt. Die vielköpfige, multi-ethnische und mehrsprachige Besetzung besteht aus den Sängern Pierre "Enuff" Balgorry, Demba "Ear" Nabé und Frank "Eased" Dellé; DJ Luke, dem Gitarristen "Rudeboy" Rudy, dem Bassisten Tobsen Cordes, dem Keyboarder "Dubmaster" Reibold, dem Saxophonisten Moritz...
Komplette Biografie
Ding - EP, Seeed
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Zeitgenossen