11 Titel, 1 Stunde 16 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Die italienische Mezzosopranistin Cecilia Bartoli und die argentinische Cellistin Sol Gabetta liefern sich einen Wettstreit, mit dem sie vor allem live weltweite Erfolge feiern konnten. In Wirklichkeit laufen die feurigen Interpretationen von Händel, Vivaldi und Gabrielli natürlich auf eine Synergie hinaus, die die beträchtlichen Stärken der beiden Musikerinnen miteinander vereint. Im Hintergrund wirkt Gabettas Bruder Andrés als Leiter des Ensembles für Alte Musik, um den Höhenflügen der beiden inspirierten Damen eine kongeniale Grundierung zu geben.

UNSERE ANMERKUNGEN

Die italienische Mezzosopranistin Cecilia Bartoli und die argentinische Cellistin Sol Gabetta liefern sich einen Wettstreit, mit dem sie vor allem live weltweite Erfolge feiern konnten. In Wirklichkeit laufen die feurigen Interpretationen von Händel, Vivaldi und Gabrielli natürlich auf eine Synergie hinaus, die die beträchtlichen Stärken der beiden Musikerinnen miteinander vereint. Im Hintergrund wirkt Gabettas Bruder Andrés als Leiter des Ensembles für Alte Musik, um den Höhenflügen der beiden inspirierten Damen eine kongeniale Grundierung zu geben.

TITEL LÄNGE

Mehr von Cecilia Bartoli