13 Titel, 45 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Nach fast vierjähriger Schaffenspause, die Lena Meyer-Landrut unter anderem als Jurorin bei „The Voice Kids“ überbrückte, meldet sich die ESC-Siegerin mit „Only Love, L“ zurück. Darauf verarbeitet die gebürtige Hannoveranerin ihre inneren Dämonen, die mitverantwortlich dafür waren, dass sie die Produktion ihres fünftes Studioalbums zwischenzeitlich sogar auf Eis legen musste. Unter Mithilfe des renommierten Produzententeams Beatgees sind nun 13 ansteckende Charthymnen entstanden, auf denen das Teenie-Idol persönlichen Rückschlägen mit intimen Lyrics und zeitgemäßem Pop-Appeal begegnet.

UNSERE ANMERKUNGEN

Nach fast vierjähriger Schaffenspause, die Lena Meyer-Landrut unter anderem als Jurorin bei „The Voice Kids“ überbrückte, meldet sich die ESC-Siegerin mit „Only Love, L“ zurück. Darauf verarbeitet die gebürtige Hannoveranerin ihre inneren Dämonen, die mitverantwortlich dafür waren, dass sie die Produktion ihres fünftes Studioalbums zwischenzeitlich sogar auf Eis legen musste. Unter Mithilfe des renommierten Produzententeams Beatgees sind nun 13 ansteckende Charthymnen entstanden, auf denen das Teenie-Idol persönlichen Rückschlägen mit intimen Lyrics und zeitgemäßem Pop-Appeal begegnet.

TITEL LÄNGE

Mehr von Lena