iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von In Waves (Special Edition) von Trivium abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

In Waves (Special Edition)

Trivium

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Unsere Anmerkungen

With 2011’s In Waves Trivium hark back to their sophomore outing Ascendancy by mixing some early Metallica-inspired thrash-metal with progressive metal arrangements and the white-knuckled rage of modern metalcore. In Waves is also the first Trivium recording to feature the drumming of Nick Augusto who joined the Orlando, Florida quartet shortly after the departure of Travis Smith. The album’s intro “Capsizing the Sea” builds a hulking foundation with Augusto’s drums sounding like the mechanical blasts of a nail-gun before bleeding into the pummeling title-track. Both “Black” and “Built to Fall” prove to be album standouts that weld nouveau thrash to a more melodic accessibility which fans of post Cliff Burton-era Metallica are sure to appreciate. The guitar work on the former stretches into Slayer territory and then unleashes some impressive harmonic double-leads. Bonus track “Drowning In Slow Motion” is an epic assault of death-metal glory that effortlessly segues into melodic metalcore. “Ensnare the Sun,” only a minute and 22 seconds long, hints at a psychedelic direction. “Slave New World” closes with brutal bombast.

Kundenrezensionen

Best of Album mit nur neuen Songs

Ein echt starkes Trivium Album. Ich finde es ist eher ein Best of Album, denn da stimmt jeder Song. Über die Jahre gab es viele verschiedene Trivium Alben, aber In Waves bringt all die Erfahrung, die die Band gesammelt hat zusammen. KAUFEN !!!!!!

Top!

Das ist definitiv das BESTE Trivium Album! Klasse Sound, jedes Lied ist wirklich super!!! Matts Stimme ist oft zu hören, dazu gefallen mir die Melodien viel besser als bei "Shogun".
Sehr zu empfehlen sind die Lieder "Forsake Not The Dream" und "Of All These Yesterdays"!
Ich sage nur: !!KAUFEN!!

Kaufen, Kaufen, Kaufen!!!

Was hier Trivium abliefert ist ein Meisterwerk!!
Das Zusammenspiel von Gesang und "Gegröle", dazu perfekt instrumentalisch abgestimmte.
Wie im Titel gesagt: Kaufen!

Biografie

Gegründet: 2000 in Orlando, FL

Genre: Rock

Jahre aktiv: '00s, '10s

Hailing from central Florida, Trivium formed in 2000 and quickly built a buzz around Orlando's metal community with a blend of metalcore, thrash, and progressive metal flourish. Having secured a contract with the German imprint Lifeforce, the band issued its debut album, Ember to Inferno, in October 2003 with a lineup that included vocalist/guitarist Matt Heafy, drummer Travis Smith, and bassist Brent Young. The debut was well received, and Trivium signed with Roadrunner Records for their next effort....
Komplette Biografie
In Waves (Special Edition), Trivium
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Zeitgenossen