13 Titel, 48 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

In einer Zeit, die zunehmend von globalen Unruhen und gesellschaftlicher Ungleichheit bestimmt wird, setzt Mark Forster mit „LIEBE“ ein klares Signal. Dabei geht der feinfühlige Deutschpop-Poet auch auf Tiefgang mit seinen persönlichen Emotionen: „Ich habe viel über mich und meine Herzenssituation nachgedacht, über mich und meine Freunde, über mich selbst und meine Familie.“ Das Resultat sind 13 Tracks, die zwischen edlen Chören, Singer-Songwriter-Vibes sowie modernen MPC-Kicks changieren und zugleich coole Hip-Hop-Parts von Star-MCs wie Sido ins Spiel bringen.

UNSERE ANMERKUNGEN

In einer Zeit, die zunehmend von globalen Unruhen und gesellschaftlicher Ungleichheit bestimmt wird, setzt Mark Forster mit „LIEBE“ ein klares Signal. Dabei geht der feinfühlige Deutschpop-Poet auch auf Tiefgang mit seinen persönlichen Emotionen: „Ich habe viel über mich und meine Herzenssituation nachgedacht, über mich und meine Freunde, über mich selbst und meine Familie.“ Das Resultat sind 13 Tracks, die zwischen edlen Chören, Singer-Songwriter-Vibes sowie modernen MPC-Kicks changieren und zugleich coole Hip-Hop-Parts von Star-MCs wie Sido ins Spiel bringen.

TITEL LÄNGE

Mehr von Mark Forster