19 Titel, 2 Stunden 24 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Auf „E-Project“ beschäftigt sich die französische Synthesizer-Legende Jean-Michel Jarre mit der Vergangenheit der elektronischen Musik, aber hat dabei immer auch die Zukunft im Blick und einige namhafte Künstler im Schlepptau. „Glory“ mit M83 kommt als luftiger, moderner Elektropop daher, während sich das in Zusammenarbeit mit Tangerine Dream entstandene „Zero Gravity“ als grandiose, schwerelos vorbeigleitende Soundlandschaft präsentiert, die an Jarres New-Age-Wurzeln erinnert. In anderen Tracks setzt er diese leichteren Sounds in einen interessanten Kontrast zu verträumten Trance-Elementen und streut in „Conquistador“, bei dem der französische Produzent Gesaffelstein mitgewirkt hat, ein paar deutlich härtere Beats und mystische Elektrosynths ein.

UNSERE ANMERKUNGEN

Auf „E-Project“ beschäftigt sich die französische Synthesizer-Legende Jean-Michel Jarre mit der Vergangenheit der elektronischen Musik, aber hat dabei immer auch die Zukunft im Blick und einige namhafte Künstler im Schlepptau. „Glory“ mit M83 kommt als luftiger, moderner Elektropop daher, während sich das in Zusammenarbeit mit Tangerine Dream entstandene „Zero Gravity“ als grandiose, schwerelos vorbeigleitende Soundlandschaft präsentiert, die an Jarres New-Age-Wurzeln erinnert. In anderen Tracks setzt er diese leichteren Sounds in einen interessanten Kontrast zu verträumten Trance-Elementen und streut in „Conquistador“, bei dem der französische Produzent Gesaffelstein mitgewirkt hat, ein paar deutlich härtere Beats und mystische Elektrosynths ein.

TITEL LÄNGE
17
18
19

Mehr von Jean-Michel Jarre

Das gefällt dir vielleicht auch