27 Titel, 1 Stunde 32 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Mastered for iTunes

UNSERE ANMERKUNGEN

Mastered for iTunes
TITEL LÄNGE
22
23
24
25
26
27

Bewertungen und Rezensionen

4.0 von 5
368 Bewertungen
368 Bewertungen
Zapp09457

Es ist unglaublich...

…daß es immer noch Pink Floyd-Provinzler gibt, die den eigentlichen Sinn dieser Platte nicht verstanden haben und einen Meilenstein erhofften. Dabei wurden die hohen Erwartungen bereits seit Monaten von Mason und Gilmour eingebremst.

Das kann doch nicht so schwer sein, oder? Es handelt sich um B-Material, welches schon angestaubt auf der Astoria so manches Hochwasser erlebte und mit viel Feinfühligkeit (wie man es von den übrig gebliebenen Pink Floyd kennt), wurde das Ganze ordentlich geschliffen, ist angenehm zu hören und nicht mehr und nicht weniger, als ein großes Dankeschön und ein stiller Abschied an ihren alten Freund Rick Wright. Eine Hommage!

Danke für über 40 Jahre mit wundervoller Musik. Ein „echter" Pink Floyd Freund wie ich weiß dieses Album zu schätzen und zu würdigen.

Volumex

Pink Floyd lives on

Schon auf CD gehört.
Es ist nicht Dark side of the Moon oder Wish you were here !
Kann es auch nicht sein, doch Floyd pur.
Great und Genial forever. Thanx Guys.

Freie Meinung ja, aber Miesmacher verp.....t euch.

Bei so einer mittlerweile versauten Musikindustrie müssen wir für solche Alben Dankbar sein.
So buy it on Vinyl or CD.

Cgdeluxe

Soundkullisse wie in alten Tagen

Das Album ist nicht einfach. Man muss es wie ein gutes Buch sehen und sich Zeit nehmen. Hier sind keine Singles drauf. Die Lieder gehören genau so aneinander gereiht. Die Anlage sollte laut aufgedreht werden. Dann macht's Spaß. Das kann so nur Pink Floyd.

Infos zu Pink Floyd

Pink Floyd ist die ultimative Space-Rock-Band. Hauptsächlich steht sie für großartige Konzeptalben der 70er Jahre (wie z.B. The Dark Side of the Moon, Wish You Were Here, Animals und The Wall). Gegründet hatte sich Pink Floyd aber bereits in den 60ern als psychedelische Gruppe und ihr Kopf war der Gitarrist Syd Barrett. Das Album The Piper at the Gates of Dawn aus dem Jahr 1967 ist die einzige Aufnahme, auf der Barrett zu hören ist, denn seine mentale Verwirrtheit führte schließlich zu seinem Ausscheiden. Roger Waters war dann bis in die 1980er Jahre hinein die treibende Kraft der Band und allmählich wurde aus Pink Floyd eine der - auch finanziell - gewaltigsten Rockbands aller Zeiten. ~ Richie Unterberger

HERKUNFT
London, England
GENRE
Rock
GEGRÜNDET
1965

Videos