7 Titel

TITEL LÄNGE
5:09
5:55
5:13
4:33
4:41
5:22
3:45

Infos zu Hocico

Die mexikanische Band Hocico ("Schnauze") fand mit ihrem Aggrotech, der mal auf Englisch, mal auf Spanisch düstere Geschichten von Gewalt und Brutalität erzählt, vor allem in Deutschland viele Anhänger. Gegründet wurde die Band 1993 von Sänger und Texter Erk Aicrag (eigentlich Erik Garcia) und seinem Cousin Racso Agroyam (Oscar Mayorga). Dank einiger Demotapes kamen sie bei dem Berliner Label Out of Line unter Vertrag, wo 1997 ihr Debütalbum Odio Bajo El Alma erschien. Mit Auftritten bei Festivals wie dem Wave-Gotik-Treffen in Leipzig oder dem Kölner Amphi Festival wuchs die Popularität der Band. Auch mit späteren Platten wie Memorias Atrás (2008) oder Ofensor (2015) ließ die brachiale Intensität der beiden Mexikaner nicht nach.

Top-Titel von Hocico

Top-Alben von Hocico