iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von The Antidote von Morcheeba abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

The Antidote

Morcheeba

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Caressing the listener's cheek with a pleasant, somewhat psychedelic smile, Morcheeba's The Antidote finds the band reborn as a cross between Burt Bacharach and the Jefferson Airplane. There's still that Morcheeba slyness, but the overall sweetness and comfort-giving attitude in these new songs — plus the band's fresh attitude toward bold, acoustic orchestration — bring them closer to the world of Swing Out Sister. In other words, the formerly trip-hoppy group is going to lose as many fans as they gain with this one. "Electronica" doesn't apply much anymore and departed vocalist Skye Edwards is replaced by former Noonday Underground member Daisey Martey, a powerfully voiced singer who can still emphasize the subtle playfulness in the hip lyrics (best of the lot: "Vacations in Europe, sensational scents/We made the most of your inheritance" from the excellent "Ten Men"). Funk is forgotten but there's still some soul in Morcheeba's sound, along with that adventurous attitude they've always had. Just when the album threatens to become an Austin Powers soundtrack, "Like a Military Coup" dissolves into "Living Hell," Dark Side of the Moon-style. Despite their ominous titles, both tracks are breezy but brainy "feel-good" pop. This balancing of hippie psychedelia and brassy pop would be a disaster in less crafty hands, but the group pulls it off with sparkle and wit. Conjuring the spirits of Bill Withers, Shirley Bassey, and Grace Slick while retaining that Morcheeba cleverness, The Antidote is both a total curveball and pleasant surprise.

Kundenrezensionen

Es gibt ein Leben nach Skye Edwards!

Ich liebe Morcheeba ... und zwar sämtliche Alben. Als ich hörte, daß Morcheeba ein neues Album ohne Skye Edwards herausbringt, dachte ich nur, daß den Jungs wohl mittlerweile das Geld ausgegangen ist und daß deswegen ein neues Album her mußte- pure Kommerzentscheidung. Tiefer konnte meine Erwartungshaltung nicht sein, aber siehe da- ich war genauso begeistert wie von den anderen Alben! Die Beats sind genial- mal chillig, mal treibend, also genau das, was ich von Morcheeba erwarte and an ihrer Musik so liebe. Insgesamt finde ich, daß die Grundstimmung des Albums leicht und positiv ist, und das hat es für diesen Sommer einfach perfekt gemacht- es war die letzten 3 Monate aus meinem CD-Wechsler nicht wegzudenken. Und da das Album zu so ziemlich jeder Stimmung paßt, wird es da wohl auch noch eine Weile bleiben. Tja, was die neue Sängerin Daisy Martey angeht: wenn alle mal aufhören würden, sich lauthals darüber zu beschweren, daß sie nicht Skye Edwards ist, dann würden sie vielleicht auch mitkriegen, daß sie DENNOCH extrem gut zu Morcheeba paßt. Daß Skye die Gruppe verlassen hat ist zwar ganz klar schade, aber wie sich herausstellt im Endeffekt kein Drama. Daisy kann was, man muß ihr halt einfach nur zuhören und eine Chance geben. Sie ist anders als Skye und sollte insofern auch nicht ständig 1 zu 1 mit ihr verglichen werden. Sie hat ein schweres Erbe angetreten und hat es meines Erachtens wunderbar gemeistert. Ich denke, man sollte unvoreingenommen an dieses Album rangehen. Ja, wir sind alle ganz furchtbar traurig über Skye's Entscheidung- aber Morcheeba sind wieder da, und sie sind genauso stark wie immer. Wer nicht zumindest einmal in dieses Album reinhört, der verpaßt möglicherweise ein potenzielles neues Lieblingsalbum. Schaden kann's auf keine Fall! 


Beispiellose GROOVE ATTACKE

Ich muss sagen als ich dieses Album von Morcheeba gehört habe, war ich sehr überrascht! Nicht der allgemeine chiller-Stil sondern einfach hammerstarker Groove zum Abgehen. Eindeutig das Beste was ich von Morcheeba gehört habe. Flasche Wein dazu und der Abend wird zum Tanzorgasmus! Viel Spaß mit dem Album...und ein Schnäppchen zudem auch noch!

Biografie

Gegründet: 1995 in London, England

Genre: Electronic

Jahre aktiv: '90s, '00s, '10s

The most groove-oriented act in the mid-'90s female-fronted electronica crowd, Morcheeba rely on the sweet, fluid vocals of Skye Edwards and a laid-back mix of fusion, funk, and blues produced by brothers Paul and Ross Godfrey on beats/scratches and guitar/keyboards, respectively. The trio was formed in 1995 when the Godfreys decided to go out on their own after co-producing six tracks for David Byrne's album Feelings. They submitted several tapes of their instrumental demos to labels around London,...
Komplette Biografie