19 Titel, 1 Stunde 15 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Seit Mitte der 2000er-Jahre ist Helene Fischer der Stern am Schlagerhimmel. Ihr sechstes Album, „Farbenspiel“ (2013), machte sie endgültig zum Superstar. Das lag vor allem an dem Mega-Hit „Atemlos durch die Nacht“, der zur Partyhymne schlechthin wurde. Doch auch der Rest des Albums überzeugt mit einer Mischung aus mitreißenden Dance-Beats und entwaffnenden Texten, die uns allen irgendwie aus dem Herzen sprechen. Eine stilistische Frischzellenkur, die dem deutschen Schlager gut getan hat.

UNSERE ANMERKUNGEN

Seit Mitte der 2000er-Jahre ist Helene Fischer der Stern am Schlagerhimmel. Ihr sechstes Album, „Farbenspiel“ (2013), machte sie endgültig zum Superstar. Das lag vor allem an dem Mega-Hit „Atemlos durch die Nacht“, der zur Partyhymne schlechthin wurde. Doch auch der Rest des Albums überzeugt mit einer Mischung aus mitreißenden Dance-Beats und entwaffnenden Texten, die uns allen irgendwie aus dem Herzen sprechen. Eine stilistische Frischzellenkur, die dem deutschen Schlager gut getan hat.

TITEL LÄNGE
17
18
19

Bewertungen und Rezensionen

3.8 von 5
1,662 Bewertungen
1,662 Bewertungen
Theranon ,

Der Soundtrack zur Merkel-Wahl

Wer immer noch nicht verstehen kann wie es um Deutschland bestellt ist sollte sich Helene Fischer und Andrea Berg anhören. Beide ganz vorne in den Charts. Musikalisch so anspruchsvoll wie McDonalds kulinarisch.

Dass Helene Fischer bezaubernd aussieht und wirklich gut singen kann reisst bei der unterirdischen Qualität dieser Songs auch nicht mehr raus.

Tywin56 ,

Was ist mit Deutschland los!!

Ich breche bald ab, aber ich war heute im Müller Markt, Helene Fischer Platz 1 und Andrea Berg Platz 2. Es tut mir wirklich leid aber jetzt hab ich den Glauben an Deutschland, was Musik betrifft, gänzlich verloren.
Diese Oberflächlichkeit der Hörer in Deutschland geht mir so langsam auf die Nerven. Da redet man immer von der schlimmen Jugend von heut zu tage aber ich sag euch eins, diese Jugend ist wahrscheinlich noch biederer als frühere Generationen. Fragt sich nun was schlimmer ist. Dieses Album ist nicht empfehlenswert. Absolut überflüssig! Mit Vielseitigkeit, wie unten schon mal erwähnt hat das ganze auf jeden Fall nichts zu tun. Hände weg!!

Deeedeldeedadoo ,

Jedes Lied...

…klingt gleich!!! Damit mein ich die „up tempo“ Lieder.
Selber Rhythmus, selber sinnloser Schnulzen Text.
Ich kann mir ihren Erfolg nur durch ihr Aussehen und die extreme Medienoräsenz und Mediengepushe erklären.
Deutschland hat endlich eine junge, hübsche (und ja, eigentlich auch) talentierte Schlagersängerin gefunden. Das müssen die Medien

Infos zu Helene Fischer

Innerhalb kürzester Zeit hat sich Helene Fischer als eine der erfolgreichsten Schlagersängerinnen Deutschlands etabliert. Geboren wurde sie im August 1984 an einem für Popstars eher ungewöhnlichen Ort: im sibirischen Krasnoyarsk. Ihre Familie, die deutscher Abstammung ist, zog bald darauf nach Rheinland-Pfalz. Fischer studierte Musik und Schauspiel in Frankfurt und erhielt 2004 über Produzent Jean Frankfurter einen Plattenvertrag. Ihr Debütalbum Von hier bis unendlich erschien im Februar 2006. Schon 2007 folgte neben einer zweiten Platte eine Solo-Tournee, und Fischers Erfolg wuchs in rasanter Geschwindigkeit. Ab 2009 erreichten ihre Alben regelmäßig die Spitze der deutschen, österreichischen und schweizerischen Charts; die Platten Für einen Tag, Farbenspiel und Weihnachten kamen in Deutschland alle auf Platz 1. Außerdem wurde Fischer mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter über 15 Echo-Auszeichnungen.

HEIMATORT
Krasnoyarsk, Russia
GEBURTSDATUM
05. August 1984

Videos