11 Titel, 44 Minuten

TITEL LÄNGE
3:19
3:41
3:47
3:28
3:44
3:22
3:17
3:26
3:27
3:46
9:37

Bewertungen und Rezensionen

4.4 von 5

174 Bewertungen

174 Bewertungen

Bewertung

Iffgafh

Es ist ein cooles Album mit tollen Songs

Langweilig

JesseGaron

Reißt keinen mehr vom Hocker. Da vermisst man die ersten 3 Alben. Das war fetzig. Die gecoverten und im Country/Rockabilly Style umgewandelten Songs waren Spitze, einige eigene Songs natürlich auch. Doch leider ist hier der Dampf raus und das Album kommt eher ermüdend rüber. Schade Jungs. Back to the Roots.

Geil

Bosshoss 4 ever

Lange musste man warten aber es hat sich gelohnt und hört sich geil an‼️‼️

Infos zu The BossHoss

Die Berliner weisenheimers the Bosshoss wurden mit ihren Neuinterpretation aktueller Pop- und Hip-Hop-Songs im Stile traditioneller Country-Musik bekannt. Das Septett, das sich mit Cowboy-Hüten und fransigen Western-Hemden ausstaffierte, entwickelte einen Klang, den sie "Country Trash Punk Rock" tauften, und mit dem sie Rockabilly-inspirierte Songs von Britney Spears, Nelly und OutKast coverten. Diese witzigen Nummern fanden schnell ihren Weg zum Publikum und zum Jahresende gingen the Bosshoss bei Universal Music unter Vertrag, um ihre Debüt-LP, Internashville Urban Hymns, einzuspielen. Nachdem sie am Soundtrack für den 2006er Film FC Venus mitgearbeitet hatten, legte die Band ihr zweites Album (Rodeo Radio) vor, das sofort in den Top Ten der deutschen Popcharts landete. ~ Jason Ankeny

  • HERKUNFT
    Berlin, Germany
  • GENRE
    Rock
  • GEGRÜNDET
    2004

Videos

Hörer kauften auch