iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Unhallowed von The Black Dahlia Murder abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Unhallowed, the debut full-length from Detroit, MI, quintet the Black Dahlia Murder is a well-executed slice of melodic death/black metal in the tradition of Swedish masters Dissection and At the Gates. They've clearly studied those bands, as is reflected in the racing, dual-harmonized guitar riffs that form the foundation of this album. The vocals are a little different, though, consisting of a high-pitched shriek that's complemented by a lower, more standard death metal growl. Also of note is the drumming, which is pretty swift, even by this genre's standards. This band has a lot of youthful energy and chops and has the potential to do something great.

Kundenrezensionen

Bestes Album von TBDM

Das beste Album von Black Dahlia Murder, derer gibt es ja mittlerweile 4:
Unhallowed / Miasma / Nocturnal / Deflorate

Wie ich finde gibt es hier noch am meisten Abwechslung zwischen den hohen und tiefen Tönen des 'Sängers'. Alle anderen Alben (besonders das schwache 'Miasma') gehen mir zu sehr in die 'höhere Richtung'.

Auf diesem Album gibt es einfach keine Schwachstellen, man kann es so durchhören. Trotzdem sind meine Anspieltips die letzten 4 Songs.

Biografie

Gegründet: Detroit, MI

Genre: Metal

Jahre aktiv: '00s, '10s

Detroit's the Black Dahlia Murder, named for the infamous 1947 slaying of 22-year-old Elizabeth Short, aka the Black Dahlia, actually sounds like they should live in Scandinavia, whence originates much of the frenetic brand of death and black metal that inspires them. Formed in January 2001, the Black Dahlia Murder followed their six-song What a Horrible Night to Have a Curse demo with the four-track A Cold-Blooded Epitaph EP, which was released on their own Lovelost Records. Having already made...
Komplette Biografie
Unhallowed, The Black Dahlia Murder
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Zeitgenossen