50 Titel, 2 Stunden 17 Minuten

TITEL LÄNGE

Infos zu Ernst Mosch

Er gilt als "König der Blasmusik": Posaunist und Dirigent Ernst Mosch wurde als Leiter der Original Egerländer Musikanten bekannt, mit denen er über vierzig Jahre lang arbeitete. Mosch wurde 1925 in Zwodau in der Tschechoslowakei geboren und spielte schon als Kind Flügelhorn im Falkenauer Jugendblasorchester. Während des Zweiten Weltkriegs war er bei der Militärmusik. Nach dem Krieg spielte er Jazz in amerikanischen Clubs, trat mit Fred Bertelmann auf und spielte in den Orchestern von Charly Zech und Erwin Lehn. 1956 startete Mosch die Egerländer Musikanten, ein Blasorchester, das sich vor allem mit böhmischer Musik beschäftigte und aufgrund vieler Nachahmer bald den Namenszusatz "Original" gab. Über die Jahrzehnte veröffentlichte die Gruppe hunderte von Platten und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Mosch starb 1999, sein Orchester wird von Ernst Hutter weitergeführt.

GENRE
Europa
GEBURTSDATUM
1925

Andere hörten auch