iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Statusanzeige
iTunes

iTunes ist die einfachste Möglichkeit, digitale Medien in Ihre Sammlung aufzunehmen und zu verwalten.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Glassheart (Deluxe Edition) von Leona Lewis abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

Ich habe iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Glassheart (Deluxe Edition)

Leona Lewis

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

An international superstar right out of the gate in 2007, Leona Lewis didn't fare quite so well with her second album, Echo, in 2009. It did indeed sound like a faded echo of Spirit, containing much of the same glassy soul and balladry as Lewis' 2007 album, but lacking a single as galvanizing as "Bleeding Love." Echo's underperformance meant there was a lot riding on her third album, Glassheart, and it took a while for the singer to finish the record, with the album experiencing almost a year's worth of delays before finally appearing in Europe in the autumn of 2012. Glassheart certainly intends to take risks Lewis studiously avoided on Echo. Ryan Tedder, author and producer of "Bleeding Love," is back on board, but overall there's a distinct shift toward dance, with Lewis even flirting with dubstep on occasion. Tedder's chilly love songs are a good match for this change of direction, but his presence also underlines that even with all the electronic window dressing, Lewis hasn't changed much: she's still singing sky-scraping pop designed to showcase her diva range. Sonically, there's more going on here — more interesting textures and rhythms — and Lewis navigates the sometimes elliptical contours of the melodies with ease, but all this is sound and fury: beneath it all, there aren't songs or even individual hooks to pull a listener in. It's a sonic monument to marvel at, not a piece of art that's asking for your engagement. [A Deluxe Edition was also released.

Kundenrezensionen

Eins der besten Alben des Jahres...

... auch wenn man das von den Verkaufszahlen her nicht meinen sollte. Das größte Problem Leonas ist einfach ihr Image und ein wahnsinnig schlechtes Management.
Da ist es auch egal, was für ein Juwel dieses Album ist, und das ist 'Glassheart' im wahrsten Sinne des Wortes. Es ist abwechslungsreich, fresh, young und einfach nur wunderschön. Hier kommt einfach jeder auf seine Kosten.
Es gibt die typischen Leona-Balladen, wie 'Fireflies', 'Fingerprint', 'Stop The Clocks', 'Lovebirds' und 'UnLove Me'. Letztere beiden könnten locker zwei der schönsten Balladen sein, die sie je rausgebracht hat, vor allem 'UnLove Me' ist einfach genial, sowohl von den Lyrics als auch von Leonas Stimme.
Was an dem Album aber am besten ist, sind die Experimente, die Leona gemacht hat. 'Glassheart', also der Song, ist Dubstep pur und ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage, aber: WOW. Es funktioniert. Leona brilliert, und allein die Tatsache, dass der Song nicht die Leadsingle war, sagt schon alles darüber aus, wie blind ihr Management ist. Warum bitte schlägt Leona mit ihren Songs neue Wege ein, wenn man dann ständig die Balladen als Singles rausbringt? Damit auch bloß keiner merkt, dass Leona sich weiterentwickelt? Gute Idee, hat ja funktioniert (Die zweite Single 'Lovebird' hat in den UK in der ersten Woche als Single weniger als 600 Exemplare verkauft. Super Promotion sage ich da).
Wie auch 'Glassheart' ist 'Come Alive' ebenfalls etwas gewagt, aber einfach perfekt geglückt. Das WAHRE Prachtstück dieses Album ist der Deluxe-Track 'Sugar'. Einfach Wahnsinn, und für jeden Kaufempfehlung. Hammer Song, mehr muss man dazu nicht sagen. Und wie 'Sugar' ist auch 'I To You' in Zusammenarbeit mit Emeli Sandé entstanden, und im Gegensatz zu 'Trouble' auch richtig gut gelungen. Ich mag 'Trouble', keine Frage, aber es ist nicht die Leadsingle, die dieses Album verdient hat. 'Suga' und 'I To You' dagegen hätten das Zeug, Leona wieder an die Spitze der Charts zu bringen, wo dieses Mädel eindeutig hingehört.
Zuletzt ist auch 'Favorite Scar' zu erwähnen, vielleicht nicht unbedingt das beste Lied, das jemals aufgenommen wurde, aber definitiv interessant und mal eine etwas andere Leona, was allein schon Gold wert ist. Oh, und wer 'Shake You Up' nicht mag, ist eindeutig selbst schuld. Mit dem '80er beat und dem coolen Stil, mit dem Leona die Lyrics rüberbringt, ein weiterer Schatz dieses Albums. 'When It Hurts' ist nett, aber ein wenig zu sehr die alte Leona, die ich zwar mag, aber bereits in ihren Albem 'Spirit' und 'Echo' erlebt hatte. Mir sind die neuen gewagten Lieder lieber, aber im Großen und Ganzen ist dieses Album einfach gerade deswegen toll, weil es von allem etwas gibt: die alte Leona mit wahnsinnig schönen Balladen, und gewagte neue Songs mit Beat und einer gewissen Sexiness und Agressiveness, die Leona ohne Zweifel auf #1 der Charts katapultieren sollten.
Sollten. Nun floppt 'Glassheart' ja derzeit leider total, aber keine Sorge, das liegt nicht an dem Album, sondern an Syco und Leonas Management. Also, für jeden: ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG.
Geheimtipps: Sugar (!), I To You, Glassheart (!), UnLove Me und Shake You Up
Ebenfalls empfehlenswert: Lovebird, Come Alive, Fireflies, Troube (feat. Childish Gambino), Favorite Scar
Forgettable: Fingerprint, When It Hurts, Stop The Clocks, Trouble (Solo Version)

Weiterentwicklung

Das Album hat sowohl eingängige gute-Laune-Lieder wie 'Shake you up' als auch das moderne 'Come Alive' oder 'Gladsheart'. Aber es gibt natürlich auch große Balladen wie Fingerprint! Ich empfehle aber 'Sugar': einmal durchhören, hat eine faszinierende Dynamik :-)

Glass❤

Kenne das Album schon länger,da es in UK schon früher auf den Markt kam.
Ich möchte nicht zu viel verraten,aber das Album ist toll.Es sind Balladen,aber auch Up-Tempo Nummern wie Glassheart oder Come Alive drauf.
Der Song Glassheart ist der Knaller.Eine wahre Electro-Dance Perle.Hoffentlich veröffentlicht Leona diesen Song als offiziele Single.
Die Performance bei The Voice war auch gut,Trouble ist cool,aber dem Song fehlt das Gewisse Etwas,um als Leadsingle für das Album zu smashen.
Ich hoffe,dass das Album auch bei uns ein Erfolg wird,und dass wir Leona,vorallem 'Glassheart' im Radio hören werden.🌟

Biografien

Geboren: 03. April 1985 in Islington, London, England

Genre: Pop

Jahre aktiv: '00s, '10s

A striking young woman with a strong vocal resemblance to the young Whitney Houston and a large mop of blonde corkscrew curls, Leona Lewis won the third series of the British reality talent show The X Factor in a landslide. (For non-Brits: The X Factor is the revamped follow-up to the original U.K. talent search, Pop Idol, of which American Idol is the massively successful U.S. version; AI's Simon Cowell is the show's lead judge and executive producer.) Born and raised in the Islington section of...
Komplette Biografie
Glassheart (Deluxe Edition), Leona Lewis
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Einflüsse

Zeitgenossen

Klicke auf den iTunes und App Store Facebook-Seiten auf „Gefällt mir“, um exklusive Sonderangebote, die aktuellsten Insider-Nachrichten zu neuen Apps und vieles mehr zu erhalten.