29 Titel, 2 Stunden 3 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Kaum eine Singer-Songwriterin der jüngeren deutschen Popgeschichte hat in ihren Liedern eine derart poetische Klangsprache entwickelt wie Alexa Feser. Auf ihrem Album „Gold von morgen“ stellt die ehemalige Backgroundsängerin melancholische Lebenslektionen wie „Glück“ neben fantasievolle Hymnen für Träumer wie „Peter Pan“ und „Stadt ohne Skyline“. Getragen vom Klavier und ihrer warmen Stimme kreiert Feser authentische Emotionen, die Gänsehaut bescheren.

UNSERE ANMERKUNGEN

Kaum eine Singer-Songwriterin der jüngeren deutschen Popgeschichte hat in ihren Liedern eine derart poetische Klangsprache entwickelt wie Alexa Feser. Auf ihrem Album „Gold von morgen“ stellt die ehemalige Backgroundsängerin melancholische Lebenslektionen wie „Glück“ neben fantasievolle Hymnen für Träumer wie „Peter Pan“ und „Stadt ohne Skyline“. Getragen vom Klavier und ihrer warmen Stimme kreiert Feser authentische Emotionen, die Gänsehaut bescheren.

TITEL LÄNGE

Infos zu Alexa Feser

Die deutsche Sängerin Alexa Feser wurde 1979 in Wiesbaden geboren und begann nach einigen Jahren als DJane, selber Songs zu schreiben, die originelle Bilder mit bodenständigen Inhalten verknüpften. Nach einiger Zeit als Backgroundsängerin für die No Angels, Thomas Anders und Ricky Martin veröffentlichte sie im April 2008 ihr erstes Album Ich gegen mich - damals noch unter dem Künstlernamen Alexa Phazer. Ihren Piano-Pop setzte sie 2014 unter richtigem Namen auf dem Album Gold von morgen fort. Mit den Songs "Glück" und "Das Gold von morgen" trat sie 2014 beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2015 an. Anfang 2015 erhielt sie eine Echo-Nominierung als nationale Rock/Pop-Künstlerin. Mit ihrem dritten Album Zwischen den Sekunden stieg sie 2017 auf Platz 3 in die deutschen Charts ein.

Videos

Andere hörten auch