15 Titel, 1 Stunde 5 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Mastered for iTunes

UNSERE ANMERKUNGEN

Mastered for iTunes
TITEL LÄNGE
13
14
15

Bewertungen und Rezensionen

3.9 von 5
41 Bewertungen
41 Bewertungen
Leonhard schmitt

Naja

Das ist kein gutes Klavierspiel, was wäre denn, wenn man sich das synthi Zeug aus dem Computer wegdenkt, dann bleiben nur ein paar vereinzelte Töne übrig

Lydia Constanze

THE GRAND MOMENTUM - indeed it is.

The Grand Momentum surpasses everything I have wished and hoped for. What an incredible journey with not one single weak moment. Every song is a perfect build up for the next - but not a single one of them needs the other, as they are all a perfect entity in themselves. Benjamin managed to get a firm grip on ones Phantasy, Heart and Soul, from the first note to the very last - and all you want to to is press repeat .. I mean who ever wants a journey like this to end?
This is a true work of Art. From strength to strength. What an incredible introduction for an extraordinary Artist.

Sophie du Marr

Genial

Die drei verfügbaren Songs waren schon so wunderschön, da war es klar, dass ich mir das Album vorbestellen musste. Freu mich schon auf den 10.4.

Infos zu Benjamin Richter

Der Pianist Benjamin Richter wurde 1981 im Rheinland geboren. Er studierte Philosophie und trat ab den 2000er Jahren bei verschiedenen Bands als Musiker und Produzent in Erscheinung: Er spielte mit der Metalgruppe Krypteria, der Metalcore-Gruppe The Mercury Arc und dem Popsänger Marc Terenzi und produzierte nebenbei Alben für Caliban, die Emil Bulls und Moonspell. Das geschah unter dem Spitznamen Benny Richter. Erst für sein 2015 erschienenes Debütalbum The Grand Momentum trat er als Benjamin Richter auf. Auf der Platte verband er Popklänge mit klassischen Elementen – zum Beispiel ließ er in dem instrumentalen Piano-Stück "Enjoy the Silence Sonata" den Depeche-Mode-Song "Enjoy the Silence" mit der Mondscheinsonate von Ludwig von Beethoven zusammentreffen.

Videos