iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Statusanzeige
iTunes

iTunes ist die einfachste Möglichkeit, digitale Medien in Ihre Sammlung aufzunehmen und zu verwalten.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von In The Eye of The Storm von Roger Hodgson abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

Ich habe iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

In The Eye of The Storm

Roger Hodgson

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Vocalist/guitarist Roger Hodgson must have really felt stifled toward the end of his tenure in Supertramp in the early '80s — despite co-writing and singing many of the band's biggest hits — because his solo debut, 1984's In the Eye of the Storm, is a remarkable work of explosive creativity. Hodgson wrote, sang, arranged, and produced In the Eye of the Storm, but the real kicker is the fact that he played every instrument himself, with a few exceptions such as drums and fretless bass guitar on a few cuts. As a result, In the Eye of the Storm is easily the best synthesis of pop and progressive rock since, well, prime Supertramp. The spirit of traditional progressive rock experimentation is alive on this album; five of the seven songs exceed six minutes. The brilliant leadoff track, "Had a Dream (Sleeping With the Enemy)," is nine minutes long. An edited single just missed the Top 40, but every second of the sound effects, driving piano, tasteful guitar, and Hodgson's aggressive singing of this cynical song must be heard to be fully appreciated. "In Jeopardy" has a cha-cha, shuffle-like flavor and Hodgson's monotone vocals provide a faintly creepy effect. The gentle ballad "Lovers in the Wind" is sweetly arranged. "Give Me Love, Give Me Life" is exuberantly optimistic and hyperactively bouncy. "I'm Not Afraid" fearlessly flows back and forth between darker sounding melodies and upbeat pop. The creamy "Only Because of You" can be favorably compared to the floating instrumental passages on Pink Floyd's Dark Side of the Moon and Wish You Were Here. Without question, In the Eye of the Storm is an exceptional piece of highly listenable craftsmanship.

Kundenrezensionen

M E I L E N S T E I N

"Eye of the Storm"! Roger Hodgson machte da weiter, wo Supertramp aufgehört hat. Eingängige Melodien, synkopisch gespielte Wurlitzer Pianos, ausgefeilte und durchdachte Arrangements. Ich hatte damals (1984), als das Album als "LP" veröffentlicht wurde, schon die Rillen auf dem Vinyl weggehört. Heute geht es nicht anders, außer das die CD keine Rillen mehr hat :-). Dieser Mann war und ist Supertramp. Ohne Ihn, uns das beweisen die "Veröffentlichungen", ist Supertramp nicht mehr. Mir fällt es schwer spezielle Anspieltipps zu geben. Eigentlich muss man das Album von vorne bis hinten hören um die gesamte Genialität zu erfassen. Ich würde sagen: Kaufen, Kaufen, Kaufen

back to the roots

mit 11 jahren supertramp kennen und lieben gelernt. an pfingsten auf 3Sat nun wieder neu entdeckt. nur empfehelnswert, denn roger hodgson ist supertramp. eine stimme und melodien, die einfach einen ganz großen wiedererkennungswert haben. bin auch mit 40 jahren noch fan, wenn frau das so sagen kann. KAUFEN EMPFOHLEN!

... at it's Best

Beim herumstöbern im iTunes Store fand ich diese Werk. Ich hatte ganz vergessen wie toll schon damals die Musik war, ich hatte damals auch die LP, ja solange ist das schon her. Irgendwann ist sie verloren gegangen, aber dieser Fund ist wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen. Ich kann gar nicht auf hören mit abspielen !!! Roger Hodgson war und ist Supertramp. Das ist Musik: gefühlvoll und kraftvoll, super texte - alles stimmt.

Meine Empfehlung: kaufen und geniessen, ja das ist die Musik aus meiner Partyzeit (80er) :-))

Biografien

Geboren: 21. März 1950 in Portsmouth, England

Genre: Rock

Jahre aktiv: '60s, '70s, '80s, '90s, '00s, '10s

Best known for his stint fronting art pop hitmakers Supertramp, Roger Hodgson was born in Portsmouth, England, on March 21, 1950. While growing up in Oxford, Hodgson started playing guitar before he was a teenager, and was soon writing songs while at boarding school. He began recording during the late '60s, issuing...
Komplette Biografie
In The Eye of The Storm, Roger Hodgson
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Zeitgenossen

Klicke auf den iTunes und App Store Facebook-Seiten auf „Gefällt mir“, um exklusive Sonderangebote, die aktuellsten Insider-Nachrichten zu neuen Apps und vieles mehr zu erhalten.