iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicke auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicke im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von High & Hungrig von Gzuz & Bonez MC abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicke auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

High & Hungrig

Öffne iTunes, um Hörproben auszuwählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Kundenrezensionen

👍👌✌

Is schon krass, meine playlist besteht fast nur noch aus 187 tracks, und sie wird immer länger... Warum? Weil immer mehr lieder dazu kommen aber keine rausgehen - man die tracks einfach echt monate lang hören, ohne das sie gammlig werden!!!

Einfach nur Furchtbar

Wäre nicht schlecht wenn da nicht dieser Slang in den Stimmen wäre …. Monotoner mist

gut

Ich denke das album wird gut aber keine bombe nach den tracks die ich schon kenne und em snippet denke ich aber es wird ein insgesamt gutes album
weiter so jungs :)

(scheiss ma auf rechtschreibung)

Biografie

Geboren: 29. Juni 1988 in Hamburg, Germany

Genre: Hip-Hop/Rap

Jahre aktiv: '10s

Der deutsche Rapper Gzuz wurde als Mitglied der Hamburger Hip-Hop-Crew 187 Strassenbande bekannt. Gzuz, der eigentlich Jonas Klauß heißt und 1988 in Hamburg geboren wurde, tat sich 2006 mit 187-Kopf Bonez MC zusammen und veröffentlichte mit der Crew einige Download-Alben. Dann wurde er 2010 aber wegen räuberischen Diebstahls zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Crew machte währenddessen Stimmung für ihn, weshalb seine Karriere nach der Entlassung richtig startete: 2014 erschien High & hungrig,...
Komplette Biografie
High & Hungrig, Gzuz
In iTunes ansehen
  • 7,99 €
  • Genres: Hip-Hop/Rap, Musik, Rap
  • Erschienen: 23.05.2014
  • Hinweis für Eltern

Kundenbewertungen

Zeitgenossen