1 Titel, 2 Minuten

TITEL LÄNGE
2:40

Infos zu Felix Jaehn

Der Hamburger DJ Felix Jaehn wurde im August 1994 geboren und legte schon mit 16 in einigen Clubs auf. Ab 2013 veröffentlichte er Remixe und eigene Produktionen. Bekannt wurde Jaehn 2014 mit einem Dance-Remix des Songs "Cheerleader" des jamaikanischen Reggaesängers Omi. Jaehns Version brachte den Song in zahlreichen Ländern an die Spitze der Charts, darunter Deutschland, Österreich, Australien, Dänemark, Schweden und Frankreich. Auch mit "Ain't Nobody (Loves Me Better)", einem mit Jasmine Thompson aufgenommenen Dance-Cover des Hits von Rufus und Chaka Khan, kam er 2015 auf Platz 1 der deutschen und österreichischen Charts. Weitere Singles wie "Bonfire" und "Hot2Touch" folgten, bis Jaehn Anfang 2018 sein Debütalbum I präsentierte, auf dem seine bisherigen Singles sowie neue Tracks im Pop-House-Stil zu hören sind. Die Platte kam auf Platz 5 der deutschen Charts.

HEIMATORT
Hamburg, Gemany
GENRE
Dance
GEBURTSDATUM
28. August 1994

Videos