iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Statusanzeige
iTunes

iTunes ist die einfachste Möglichkeit, digitale Medien in Ihre Sammlung aufzunehmen und zu verwalten.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von My Soul von Leela James abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

Ich habe iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

My Soul

Leela James

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Let’s Do It Again, a covers album released on an independent label in 2009, fared significantly better on the charts than Leela James' 2005 debut, a major-label release. One could interpret this irony as a case of a major mishandling an artist, but it’s just as likely that it took a few years for word about James to spread. She’s one of those R&B singers whose ‘70s-throwback voice belies her birth year (1983), built more for a steady career and a slowly developing fan base than overnight platinum success. Now on Stax, longtime home of Mavis Staples (one of her most evident inspirations), James finds herself in an ideal setting. My Soul is James' best yet in every way. It does not feature quite as many big-name collaborators or eye-popping elements as her debut, but the material is stronger, more balanced between vintage and contemporary sounds, and James sounds more comfortable in her voice. Just as important is that she is coming into her own as a songwriter; four of the songs were written entirely by her, and they are among the album’s most affecting moments, ranging from the yearning, dropped-guard “So Cold,” to the forceful “I Want It All,” to the carefree “Let It Roll.” Do make sure you stay until the end, through the steamy “Supa Luva” and “If It’s Wrong,” as well as the deadly “It’s Over” (“That’s why I changed the locks on my door, ‘cause love don’t live here no more”).

Kundenrezensionen

Hier fast unbekannt aber....

eine mega stimme, das erste album, 'A Change is gonna come' habe ich auf eine reise in den USA entdeckt und ist eines der schönste Soul Alben den ich kenne. Das zweite album ist voll mit Cover songs, nicht weniger schlecht, aber jetzt kehrt Leela james mit ' My Soul' wieder zurück zu den still des ersten Albums und ist grandios. Tolle Stimme, Tolle Songs...einfach Herrlich dieses talent!!! Hoffe sie schafft mal den großen Sprung nach Europa! Das talent hat sie sie ja!! mein fazit: Kaufen!!!!!!

Diese Stimme Haut um

Nach dem letzten Album mit Coverversionen kehrt Leela wieder zu ihren Stil zurück. Das Album ist durchweg der Hammer...

atemberaubend

Wunderschön... Tolle Musik, die man eine Woche lang rauf und runter spielen kann und trotzdem nie langweilig wird oder nervt. Anspieltipp: "The Fact is" und "Mr. Incredible - Ms. Unforgettable"!

Biografien

Geboren: 02. Juni 1983 in Los Angeles, CA

Genre: R&B/Soul

Jahre aktiv: '00s, '10s

Like almost all other musicians hit with the neo-soul tag, the primary inspirations of Leela James — a gritty-voiced singer and songwriter born in Los Angeles, California — dated no later than the late '70s; Aretha Franklin, Chaka Khan, and Tina Turner were regularly cited. Her debut album, very much a throwback affair, involved assistance from a range of noted studio rats from the fields of rap and R&B, including Kanye West, Raphael Saadiq, James Poyser, Chucky Thompson, and Wyclef...
Komplette Biografie
My Soul, Leela James
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Einflüsse

Zeitgenossen

Klicke auf den iTunes und App Store Facebook-Seiten auf „Gefällt mir“, um exklusive Sonderangebote, die aktuellsten Insider-Nachrichten zu neuen Apps und vieles mehr zu erhalten.