19 Titel, 1 Stunde, 3 Minuten

TITEL LÄNGE
3:07
3:17
3:14
3:11
3:11
3:13
3:01
3:44
3:31
3:27
3:12
3:13
3:16
3:10
3:19
3:06
3:18
3:44
4:12

Infos zu Jazz Gitti

Die am 13. Mai 1946 als Martha Buthbul in Wien geborene Jazz Gitti ist eine österreichische Schlagersängerin, deren Laufbahn über mehrere Dekaden reicht – angefangen in den Achtzigern und am erfolgreichsten in den frühen Neunzigern. Ihre Karriere hatte 1990 ihren ersten Höhepunkt mit dem Chartstürmer A Wunda, ihrem Debütalbum. Die unter dem Namen Jazz Gitti & Her Disco Killers veröffentlichte Platte enthielt den Riesenhit "Kränk di net", der es bis auf Platz 3 der Charts schaffte. Ihre folgenden Alben in den Neunzigern waren recht erfolgreich, aber nicht in dem Ausmaß von A Wunda. Auch wenn sie beständig aktiv blieb, sank die Popularität von Jazz Gitti – bis zu ihrem auf dem Label Rebeat veröffentlichten Album Meine wahren Memoiren von 2006, das sich als großer Erfolg erwies. Die Top-Ten-Alben Ob heit moch i nur wos i wü (2007) und Pures Leben (2009) folgten. ~ Jason Birchmeier

  • HERKUNFT
    Vienna, Austria
  • GENRE
    Schlager
  • GEBURTSDATUM
    13. Mai 1946

Andere hörten auch