iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von I Thought I Was an Alien von Soko abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

I Thought I Was an Alien

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Kundenrezensionen

In einem Wort: WUNDESCHÖN

Musik die verzaubert !!! Mehr muss man nicht sagen.

unbeschreiblich schön dieses album

sie singt so echt. als würde sie alles im lied wieder erleben.

Life gesehen und sofort das Album gewollt

Soko ist eine unglaubliche Künstlerin. Sie gibt mir sehr viel mit ihrer Musik. Die Themen sind so alltäglich aus ihren Songs- ich kann mich in einigen so gut wieder finden. Ich finde die Frau auch echt toll und ich finde es sehr cool dass sie ihr kindliches behalten will! Das Album lohnt sich und ein Konzert noch viel mehr ;-)

Biografie

Geboren: 26. Oktober 1986 in Bordeaux, France

Genre: Alternative

Jahre aktiv: '00s, '10s

An award-winning actress as well as an enigmatic chanteuse, Soko's otherworldly folk-pop tones have drawn comparisons to the likes of Björk and Keren Ann. Born Stephanie Sokolinski in Bordeaux in 1986, she moved to Paris to study acting at age 17, and went on to appear in several French films, most famously, Xavier Giannoli's A l'Origine. In 2007, she scored a hit across Europe with "I'll Kill Her," and following a support slot on M.I.A.'s Kala tour and collaborations with the Go! Team and Cornershop,...
Komplette Biografie
I Thought I Was an Alien, Soko
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Einflüsse

Zeitgenossen