iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von I Won't Give Up von Lou Pride abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

I Won't Give Up

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Lou Pride follows his debut Twistin' the Knife with this even effort that pays the bills on the jumpy "Ace Of Spades" and wet hankies with "Deeper Shade of Blue." Pride's strident tone reminds of Sammy Ward, the late Motown bluesman, as he chews the fat on 14 cuts, a rare treat from this rarely recorded bluesman more known for performances in blues clubs and festivals than his artistry in the studio.

Biografie

Geboren: 1950 in Chicago, IL

Genre: Blues

Jahre aktiv: '70s, '80s, '90s, '00s

Lou Pride has a classic blues/soul voice that has found its way onto at least four solo albums, a slew of singles, and countless performances as an in-demand blues performer renowned for his electrifying stage presence and Bobby Bland ish growl to whisper to shout delivery. George Lou Pride — born May 24, 1950 in Chicago — grew up on the north side of the Windy City into gospel roots; he attended First Baptist Church pastored by Reverend E. J. Cole, Nat King Cole's father. But after...
Komplette Biografie

Topalben und -titel von Lou Pride

I Won't Give Up, Lou Pride
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Zeitgenossen