iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von A von Agnetha Fältskog abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Agnetha Fältskog faded into a quiet retirement in the late '80s, resurfacing with an autobiography in 1996 and then a collection of covers, primarily standards, called My Colouring Book, a 2004 release loosely tied into the popularity of ABBA's jukebox musical Mama Mia. Despite these projects, she never pursued a full-fledged comeback, not until 2013 when she released A, a collection of new songs written and produced by Jörgen Elofsson, that received a major multinational push. Elofsson wrote hits for Britney Spears, including the fizzy early sensation "(You Drive Me) Crazy," but the touchstone for A is his masterwork of pageantry, "A Moment Like This," the song Kelly Clarkson sang at the conclusion of the first season of American Idol. There are hints of disco here and there, most prominently on "Dance Your Pain Away," and a bit of pure pop ("Back on Your Radio" is a terrific statement of adult contemporary purpose), but for the most part A is straight-down-the-middle Europop ballads, the kind ABBA pioneered and the kind Fältskog still feels very comfortable singing. Throughout it all, she sounds strikingly robust — she may not hit the high notes anymore but she never sounds thin — and part of the credit should go to Elofsson, who crafts his songs and productions to showcase Fältskog at her best. Much of this feels familiar but not precisely like music she's made before. Rather, this is stately, sweet Europop, the kind that could have been released any time over the last 30 years, but it's given a warm, reassuring quality by Agnetha Fältskog, who retains an appealing, easy touch that separates her from her successors and still resonates all these years later.

Kundenrezensionen

A wie Atemberaubend!

Was für eine Sensation! Neun Jahre nach ihrem letzten Album "My Colouring Book" überrascht Agnetha Fältskog, das schönste "A" der Musikgeschichte, mit einem komplett neuen Studioalbum. Ein Traum wird wahr. Dieses neue Werk wird von Fans weltweit gefeiert werden und zählt bereits jetzt zu den größten und beachtenswertesten Veröffentlichungen des Jahres. Während der Song "When You Really Loved Someone" als Single-Vorbote zu hören ist, kommt man bei iTunes Deutschland in den Genuß, vorab "The One Who Loves You Now" kaufen zu können. Eine wundervolle Midtempo-Ballade, wie sie schöner nicht geschrieben werden könnte. Das schier Unfassbare aber ist, wie brillant und unverändert Agnethas Stimme auch 2013 klingt. Mich hat Agnetha in ABBA-Songs aber auch mit ihrem Solo-Material begleitet solange ich denke kann. Dieses Album, dieses "A", diese neuen Songs einer so vertrauten Stimme sind ein großes Geschenk und eine pure Freude. Tack så mycket, Agnetha!

Kalter Kaffee

Eine risikolose 08/15 Produktion, wieder einmal hat ein Produzent versäumt, Agnethas wahre Gesangsstärken zu nutzen. Das Werk ist abgeschmackt, der Song ist allenfalls Durchschnitt. Schade. Agnetha kann mehr (The winner Takes it all).

Like an angel passing through my room

Das Arrangement ist nur gefälliger braver Durchschnitt an der Grenze zum Schlager. Weit entfernt vom kompositorischen BB-Genie. Aber da ist sie wieder - diese unglaublich schöne, absolut unverwechselbare Stimme und alles drängt einen, dem A ein BBA hinzu zu fügen. Nach so vielen Jahren schwebt wieder aus den Boxen ein Engel durchs Zimmer! Als wären gerade mal Tage vergangen. Man erwischt sich beim Gedanken, ob eine Reunion nicht doch mehr sein kann als ein Wunschtraum. Wer A sagt muss auch B sagen. Die hätten es auch heute noch drauf, abba hallo! Da könnte sich manch Junger etwas Abschauen wie man gute Musik macht, wie schöne Stimmen klingen. Agnethas wieder zu hören, wenn sie auch nur ein eher belangloses Arrangement singen darf, ist wunderschön. Thank you for the music!

Biografie

Geboren: 05. April 1950 in Jönköping, Sweden

Genre: Pop

Jahre aktiv: '60s, '70s, '80s, '90s, '00s, '10s

Although she had made a name for herself as a solo artist in Sweden, Agnetha Fältskog will always be best known as one-fourth of ABBA, one of the most commercially successful and internationally beloved pop acts of all time. Born on April 5, 1950, Fältskog was encouraged to pursue her love of music from an early age and was already performing with two school friends as the Cambers by the time she was a teen. Leaving school at 15 to pursue her music, Fältskog soon found herself singing with Bernt...
Komplette Biografie
A, Agnetha Fältskog
In iTunes ansehen
  • 9,99 €
  • Genres: Pop, Musik, Rock, Britpop, Dance
  • Erschienen: 01.01.2013

Kundenbewertungen

Einflüsse

Followers

Zeitgenossen