iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Into the Wild von Uriah Heep abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Into the Wild

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Kundenrezensionen

Long live Uriah Heep!

Uriah Heep at its best. Wummernde Bässe, geile Gitarren, Hammond-Sound satt und ein Bernie Shaw der stimmlich noch mal zur Höchstform aufläuft. Ein modernes Rockalbum einer Classic Rock Band. Sicher das beste Album der Shaw-Ära, möglicherweise das Beste überhaupt. Aber wer will das schon beurteilen nach mehr als 40 Jahren.... Für mich schon jetzt das Album des Jahres!! Keep rockin´ guys!!!

JA, Sie können es noch...

...tolles Album. Uriah Heep zeigt das es noch Hard Rock gibt, jenseits von Metal. Super Gitarren/Orgel Sound und eine Stimme von Bernie Shaw die an die Frühwerke erinnert.

Ein Knaller!

Für mich schon jetzt eine der ganz positiven Überraschungen 2011. UH beglücken uns mit einem makellosen Rock Album das nur so vor Spielfreude und Energie trotzt, die Jungs geben in den ersten 5 Songs mächtig Gas und steigern sich dann mit dem epischen "Trail of Diamonds" nochmals gewaltig. Auch die zweite Hälfte des Albums zeigt keinerlei Ausfälle und endet mit dem zweiten sehr gelungenen Longtrack "Kiss of Freedom" schade, dass man das tolle Finale so schnöde ausgeblendet hat, der Titel und das Album hätten ein "knackiges" Ende verdient. Aber egal "Into the WIld" klingt auch so absolut zeitgemäss und verleugnet trotzdem den typischen UH Sound nicht, bisweilen klingt es ein auch nach Classic Deep Purple - was aber nicht von Nachteil ist. Davon abgesehen müssen DP erstmal den Beweis erbringen, dass Sie ein solches Top-Album noch hinbekommen. Hier kann der Rockfan wieder einmal unbesehen zugreifen.

Biografie

Gegründet: 1969 in London, England

Genre: Rock

Jahre aktiv: '60s, '70s, '80s, '90s, '00s, '10s

Uriah Heeps anständiger Progressive Heavy Metal verwandelte die britische Band in eine der beliebtesten Hard-Rock -Gruppen der frühen 70er Jahre . Sänger David Byron und Gitarrist Mick Box gründeten die Band in den späten 60ern. Im Laufe der Jahre gaben sich eine unglaubliche Anzahl von Musikern bei der Band die Klinke in die Hand -- insgesamt spielten hier 30 verschiedene Musiker mit. Nach 1975 begann die Popularität der Band nachzulassen. Byron verließ 1977 die Gruppe und wurde durch John Lawton...
Komplette Biografie