12 Titel, 54 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Gelungene Rückkehr zum Progressive-Rock früher Pink-Floyd-Alben

Explicit Mastered for iTunes

UNSERE ANMERKUNGEN

Gelungene Rückkehr zum Progressive-Rock früher Pink-Floyd-Alben

Explicit Mastered for iTunes
TITEL LÄNGE
1:38
4:27
4:12
6:47
4:57
5:55
5:31
6:09
5:15
4:56
1:07
3:12

Kundenrezensionen

4.6 von 5

48 Bewertungen

48 Bewertungen

Schön

A THOUSAND SUNS,

Es ist schön mal wieder was von ihm zu hörne. Die Größte überraschung die er uns Bringen könnte wäre ein son mit David Gilmour und Nick Mason

Auch für die letzten..........

Tom Overmaas,

die es nicht glauben wollten: Roger war Floyd, Floyd war Roger. Natürlich mit Gilmour, Mason, und Wright (R.I.P) wurde der Kreis geschlossen. Roger hat das Vermächtnis von Syd weiter Leben lassen. Mit über mittlerweile 70zig Jahren es noch einmal krachen zu lassen zeigt wie speziell Roger ist. Und man muss sagen, hört sich gut an.

Kling voll nach 70er!!!

daniel354,

Hammer, die erste Single. Smell the Roses! Klingt sehr nach den guten alten Pink Floyd Song der 70iger. Ich bin sehr gespannt auf das Album. Der Meister ist zurück!

Infos zu Roger Waters

Roger Waters wurde durch die einflussreiche Prog-Rock-Band Pink Floyd bekannt. Der 1943 geborene Sänger und Bassist gründete Floyd 1965 zusammen mit Syd Barrett, Nick Mason und Richard Wright. Nach dem Ausstieg von Barrett 1968 wurde Waters nach und nach zum Leiter der Band. Er schuf das Konzept für das legendäre Album Dark Side of the Moon und war auch die treibende Kraft hinter The Wall. 1984 veröffentlichte er sein Solodebüt The Pros & Cons of Hitch Hiking, ein Jahr später stieg er bei Pink Floyd aus. Mit Radio K.A.O.S. (1987) und Amused to Death (1992) legte er weitere ambitionierte Konzeptalben vor. Nachdem er aufwendige Bühnenversionen von The Wall arrangiert hatte, veröffentlichte er 2017 sein viertes Album Is This the Life We Really Want?.

  • HERKUNFT
    Great Bookham, Cambridge, England
  • GEBURTSDATUM
    06. September 1943

Top-Titel

Top-Videos