14 Titel, 47 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Auf ihrer bisher persönlichsten LP definiert sich die Popdiva neu. „Joanne“, benannt nach ihrer verstorbenen Tante, lässt den Dance-Sound von „ARTPOP“ (2013) hinter sich und begeistert mit einer Mischung aus eingängigem Folk (im brillanten Titeltrack), wildem Rock („Diamond Heart“) und mitreißendem Country („Grigio Girls“). Für ihre Songs hat sie sich Musikgrößen wie Florence Welch, Mark Ronson, Beck, Josh Homme und Josh Tillman alias Father John Misty ins Boot geholt.

*WEA.MusicPages.Riaa.Explicit* Mastered for iTunes

UNSERE ANMERKUNGEN

Auf ihrer bisher persönlichsten LP definiert sich die Popdiva neu. „Joanne“, benannt nach ihrer verstorbenen Tante, lässt den Dance-Sound von „ARTPOP“ (2013) hinter sich und begeistert mit einer Mischung aus eingängigem Folk (im brillanten Titeltrack), wildem Rock („Diamond Heart“) und mitreißendem Country („Grigio Girls“). Für ihre Songs hat sie sich Musikgrößen wie Florence Welch, Mark Ronson, Beck, Josh Homme und Josh Tillman alias Father John Misty ins Boot geholt.

*WEA.MusicPages.Riaa.Explicit* Mastered for iTunes
TITEL LÄNGE

Bewertungen und Rezensionen

4.2 von 5
343 Bewertungen
343 Bewertungen

Anders als erwartet.

NicolasVegas

Wie wahrscheinlich jeder, habe ich auch etwas Anderes von Gaga erwartet aber was ich bisher gehört habe, ist klasse!
Million Reasons ist einfach nur schön! ❤️

Endlich omg endlich

orhanicikilio

Einfach nur grandios und unbeschreiblich gut ! Das Album des Jahres ! Million Reasons und Perfect Illusion sind einfach nur der Hammer hört euch a-yo und sinners prayer auf youtube an !! Sie hat live perfomt

❤️

Mister bored

Queen👑

Infos zu Lady Gaga

Lady GaGa ist eine dramatische Dance-Pop Sängerin, Songwriterin und Pianistin, die bereits vor ihrem Debüt beim Megalabel Interscope 2008 für einigen Wirbel sorgte. Die Künstlerin, die ihre Inspirationen bei so extravaganten Glam-Rockern wie David Bowie und Queen sowie 80er Jahre Dance-Pop-Größen wie Madonna und Michael Jackson fand, begann ihre Arbeit bei Interscope Records als Songwriterin und schrieb Songs für Pop-Bands wie the Pussycat Dolls. Einige Jahre später begann sie ihre Solokarriere und gab 2008 ihre Debütsingle "Just Dance" heraus. Das Debütalbum The Fame sollte noch im gleichen Jahr erscheinen. ~ Jason Birchmeier

HEIMATORT
New York, NY
GENRE
Pop
GEBURTSDATUM
28. März 1986

Videos

Hörer kauften auch