14 Titel, 47 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Auf ihrer bisher persönlichsten LP definiert sich die Popdiva neu. „Joanne“, benannt nach ihrer verstorbenen Tante, lässt den Dance-Sound von „ARTPOP“ (2013) hinter sich und begeistert mit einer Mischung aus eingängigem Folk (im brillanten Titeltrack), wildem Rock („Diamond Heart“) und mitreißendem Country („Grigio Girls“). Für ihre Songs hat sie sich Musikgrößen wie Florence Welch, Mark Ronson, Beck, Josh Homme und Josh Tillman alias Father John Misty ins Boot geholt.

Achtung, Eltern! Inhalt für Kinder nicht geeignet Mastered for iTunes

UNSERE ANMERKUNGEN

Auf ihrer bisher persönlichsten LP definiert sich die Popdiva neu. „Joanne“, benannt nach ihrer verstorbenen Tante, lässt den Dance-Sound von „ARTPOP“ (2013) hinter sich und begeistert mit einer Mischung aus eingängigem Folk (im brillanten Titeltrack), wildem Rock („Diamond Heart“) und mitreißendem Country („Grigio Girls“). Für ihre Songs hat sie sich Musikgrößen wie Florence Welch, Mark Ronson, Beck, Josh Homme und Josh Tillman alias Father John Misty ins Boot geholt.

Achtung, Eltern! Inhalt für Kinder nicht geeignet Mastered for iTunes
TITEL LÄNGE

Bewertungen und Rezensionen

4.2 von 5
346 Bewertungen
346 Bewertungen
Crooki ,

MASTERPIECE

Das Album wird anders als ihre bisherigen - nicht das was man erwartet und das ist gut so. Eine wahre Künstlerin die sich in den letzten Jahren so weiterentwickelt hat und das in ihrer Musik widerspiegelt. Anders als Katy Perry usw geht sie nicht auf Nummer sicher und macht das was man von ihr erwartet sondern bleibt sich treu und erfindet sich neu - in einer sehr schönen und guten Art. Die beiden Singles sind abolsut Top und ich bin mir ziemlich sicher das JOANNE ein atemberaubend, schönes und inspirierendes Album wird, in dem man eine ganz neue und faszinierende Facette ihrer Stimme zu hören bekommt.

Gagaslayyy ,

Million Reasons & Perfect Illusion

Einfach nur genial und nicht so basic wie die Lieder die jetzt in den Charts sind. Joanne wird das Album des Jahres

TimmyDingens ,

Tolles Album! <3

"Hey Girl", Hey Joanne,

Da hast du ja ordentlich was abgeliefert.
Kein Auto-Tune, keine Elektro Beats und keine Weltverbesserungsbotschaften.

Dafür pure Stimme, Country/Folk/Pop und viel Autobiographisches.

Nicht dass das eine besser oder schlechter wäre, als das andere. Es ist einfach anders. Anders geil!

"Good as Gold" ist nicht nur dein Angebeteter in "Sinner's Prayer" sondern auch deine Stimme, die mal rauchig verführerisch und mal energisch zeigt, was sie kann.

Viel Gefühl bringst du natürlich auch mit: "Angel Down" ist traurig und bringt einen zum Nachdenken. "A-YO" & "Perfect Illusion" machen gute Laune und Lust auf Party. Und "Million Reasons" ist einfach eines der schönsten Herzschmerzlieder der letzten Jahre.

Und gleich im ersten Song bringst du meinen Eindruck von dir den Punkt:
"I might not be flawless, but you know I got a diamond heart". ❤️️

Mehr von Lady Gaga

Das gefällt dir vielleicht auch