10 Titel, 46 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Big Daddy Kane war einer der besten Rapper seiner Zeit und teilte das auf seinem Debütalbum im Jahr 1988 auch allen seinen Kontrahenten und Fans überdeutlich mit. Kane war noch deutlich von einem Oldschool-Flow geprägt, führte aber zusammen mit Kumpeln wie Biz Markie die Rapmusik in ein neues Zeitalter, nicht zu überhören auf klassischen Tracks wie „Ain’t No Half-Steppin’“. Hier ist einer der Protagonisten, die Hip-Hop zu einem der aufregendsten Musikstile der Folgejahre werden liessen.

UNSERE ANMERKUNGEN

Big Daddy Kane war einer der besten Rapper seiner Zeit und teilte das auf seinem Debütalbum im Jahr 1988 auch allen seinen Kontrahenten und Fans überdeutlich mit. Kane war noch deutlich von einem Oldschool-Flow geprägt, führte aber zusammen mit Kumpeln wie Biz Markie die Rapmusik in ein neues Zeitalter, nicht zu überhören auf klassischen Tracks wie „Ain’t No Half-Steppin’“. Hier ist einer der Protagonisten, die Hip-Hop zu einem der aufregendsten Musikstile der Folgejahre werden liessen.

TITEL LÄNGE
4:55
5:44
4:05
5:12
3:18
5:19
4:55
4:01
5:24
3:08

Mehr von Big Daddy Kane

  • HERKUNFT
    New York, NY [Brooklyn]
  • GENRE
    Hip-Hop/Rap
  • GEBURTSDATUM
    10. September 1968

Andere hörten auch