12 Titel, 48 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Deutscher Indie-Rock, der viele Ideen mutig umzusetzen weiß.

Mastered for iTunes

UNSERE ANMERKUNGEN

Deutscher Indie-Rock, der viele Ideen mutig umzusetzen weiß.

Mastered for iTunes
TITEL LÄNGE
3:45
3:53
4:07
3:40
4:32
4:50
3:49
3:55
4:13
3:06
4:16
4:46

Bewertungen und Rezensionen

4 von 5

154 Bewertungen

154 Bewertungen

3 JAHRE WARTEN HAT EIN ENDE

Yejayw

Nach drei Jahren diese Nachricht zu hören bereitet solche Freude! Monatelang haben die Jungs von Kraftklub uns mit alten Sachen bombardiert, aber nie kam was neues, doch heute ist so endlich soweit! Vorfreude ❤

Kraftklub

Mfgdaniel

Endlich 😍

DIE JUNGS SIND WIEDER DA

Zhbnbcb

Danke Danke Danke

Infos zu Kraftklub

Kraftklub wurden 2009 gegründet, als sich Rapper Felix Brummer (der damals noch unter dem Namen Bernd Bass auftrat) mit der Rockband Neon Blocks zusammentat, um eine Handvoll Songs aufzunehmen, die Indie-Rock mit deutschsprachigem Rap kreuzten. Im Februar 2010 veröffentlichten Kraftklub ihre erste EP Adonis Maximus. Sieben Monate später gewannen sie den New Music Award, was dazu führte, dass sie im Januar 2011 bei Universal/Vertigo unter Vertrag genommen wurden. Kraftklub spielten Support für die Beatsteaks, Fettes Brot und Casper und nahmen mit ihrem Song "Ich will nicht nach Berlin" an Stefan Raabs Bundesvision Song Contest 2011 teil (wo sie den fünften Platz erreichten). Im Januar 2012 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum Mit K, das in den deutschen Charts die Spitzenposition erreichte.

Videos

Hörer kauften auch