6 Titel, 19 Minuten

TITEL LÄNGE

Infos zu Major Lazer

Das Dancehall-Project Major Lazor wurde von den DJs und Produzenten Diplo (Wes Pentz aus Philadelphia) und Switch (Dave Taylor aus London) gegründet, die zuvor beispielsweise für M.I.A. und Santigold gearbeitet hatten. Ihr Debütalbum Guns Don't Kill People… Lazers Do von 2009 konnte mit langer Gästeliste aufwarten: Neben Dancehall-Stars wie Mr. Vegas oder Busy Signal waren unter anderem Santigold oder die Rapperin Amanda Blank zu hören. Verknüpft wurde der Digital-Dancehall mit einer wüsten Hintergrundgeschichte über Zombies, Vampire, Geheimdienste und Laserwaffen. 2010 erschienen die EP Lazers Never Die und das Mixtape Lazerproof, das zusammen mit dem Electro-Pop-Duo La Roux erstellt wurde. 2012 stieg Switch aus dem Projekt aus; Diplo tat sich stattdessen mit dem Produzenten Jillionaire zusammen und arbeitete an dem zweiten Album Free the Universe, das 2013 erschien und auf dem unter anderem Wyclef, Bruno Mars und Shaggy zu hören waren.

HERKUNFT
Kingston, Jamaica
GEGRÜNDET
2008

Videos