12 Titel, 46 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Seit die Amerikanerin Katy Perry mit „I Kissed A Girl“ ihren großen Durchbruch hatte, ist allen klar, worum es der amerikanischen Pop-Performerin geht: F-U-N, in Großbuchstaben! Auf ihrem zweiten Album „Teenage Dream“ von 2010 finden sich zwar auch balladeske und nachdenkliche Momente wie „Pearl“ oder „Not Like the Movies“, doch ansonsten tritt Katy wieder ordentlich aufs Party-Pop-Gas: Im Titelsong „California Gurls“ oder in „Hummingbird Heartbeat“ beschwört sie die guten Seiten des Lebens und singt die sexy und gutgelaunten Synthie-Hymnen, für die wir sie lieben.

UNSERE ANMERKUNGEN

Seit die Amerikanerin Katy Perry mit „I Kissed A Girl“ ihren großen Durchbruch hatte, ist allen klar, worum es der amerikanischen Pop-Performerin geht: F-U-N, in Großbuchstaben! Auf ihrem zweiten Album „Teenage Dream“ von 2010 finden sich zwar auch balladeske und nachdenkliche Momente wie „Pearl“ oder „Not Like the Movies“, doch ansonsten tritt Katy wieder ordentlich aufs Party-Pop-Gas: Im Titelsong „California Gurls“ oder in „Hummingbird Heartbeat“ beschwört sie die guten Seiten des Lebens und singt die sexy und gutgelaunten Synthie-Hymnen, für die wir sie lieben.

TITEL LÄNGE

Infos zu Katy Perry

Katy Perrys Mischung aus Kessheit und Herz vereint die freche und clubfertige Pop-Musik einer Lily Allen mit dem kommerziellen Pop/Rock von Avril Lavigne und Alanis Morissette. Die am 25. Oktober 1984 im kalifornischen Santa Barbara geborene Perry wuchs als Tochter zweier Pastoren in einem christlichen Elternhaus auf. Obwohl sie als Kind keine weltliche Musik hören durfte, wurde Perry später ganz in deren Bann geschlagen. Perry gab im Jahr 2001 ein von ihr als christlich betiteltes Album unter dem Namen Katy Hudson heraus, gab das Genre bald aber zugunsten einer erfolgreichen Pop-Karriere auf. Im Jahr 2008 erschien ihr Debütalbum One of the Boys. ~ Andrew Leahey & Jason Birchmeier

HEIMATORT
Santa Barbara, CA
GENRE
Pop
GEBURTSDATUM
25. Oktober 1984

Videos